WIEN HOLDING

- NEWS
Do, 29. November 2012
Wien Holding

Karriere mit Lehre

58 Jugendliche in Lehrausbildung bei der Wien Holding
© Wien Holding
Die Wien Holding mit ihren rund 75 Unternehmen bildet derzeit 58 Lehrlinge in vierzehn verschiedenen Lehrberufen aus. Bei den Mädchen ist vor allem der Beruf der Bürokauffrau beliebt. Elf der 23 Mädchen absolvieren ihre Ausbildung in diesem Bereich.

Von den 35 Burschen zieht es gleich elf zur Binnenschifffahrt. Ein erstes Kennenlernen der Lehrlinge untereinander findet beim diesjährigen Lehrlingstag statt.

Lehrlingstag 2012
Um den Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern und die Vernetzung der Lehrlinge untereinander zu fördern, fand am Donnerstag wieder der Wien Holding Lehrlingstag statt, diesmal im Wirtschaftspark Breitensee. Bei einem Blick hinter die Studiokulissen von W24 konnten die Lehrlinge mehr über den Alltag einer Fernsehproduktion erfahren. Ein Besuch im Studio von OKTO stand ebenfalls auf dem Programm. Das Zusammenspiel von Technik und Innovation konnten die Jugendlichen bei einem Besuch in einem der Betriebe der "Lasergruppe" hautnah erleben. Dieses Unternehmen fertigt im Wirtschaftspark Breitensee dreidimensionale Medizin-Technik-Modelle aus Kunststoff, durch die Knochen und Gewebe realistisch dargestellt werden können.

"Die Stadt Wien und ihre Unternehmen tragen eine besondere Verantwortung in Bezug auf die Jugendausbildung. Es freut mich daher sehr, dass sich die Wien Holding als einer der wichtigsten Arbeitgeber in Wien dafür engagiert, Jugendlichen eine qualitativ hochwertige Lehrausbildung zu ermöglichen. Dadurch wird sichergestellt, dass es auch in Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte für Wien gibt", so Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Renate Brauner anlässlich des Lehrlingstages der Wien Holding.

Junge Talente gezielt fördern
Die Wien Holding übernimmt als Unternehmen der Stadt Wien eine Vorreiterrolle in der Lehrlingsausbildung. Mit ihren fünf Geschäftsfeldern – Kultur, Immobilien, Umwelt, Medien und Logistik – bietet das Unternehmen ein vielfältiges Ausbildungsangebot für Jugendliche. Bisher wurden im Jahr 2012 fünfzehn neue Lehrlinge aufgenommen. Das beliebteste Unternehmen ist dabei die DDSG-Blue Danube. Hier absolvieren insgesamt zwölf Jugendliche ihre Ausbildung zum/zur Binnenschiffer/in.

"Wir freuen uns, dass die Wien Holding mit ihren fünf Geschäftsfeldern Jugendlichen ein breites Ausbildungsspektrum bieten kann. Als Unternehmen der Stadt Wien ist es uns wichtig, junge Talente gezielt zu fördern. Denn wirtschaftlicher Erfolg hängt auch von den MitarbeiterInnen ab. Wir versuchen daher, unseren Lehrlingen einen optimalen Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen", so Dipl.-Ing.in Sigrid Oblak, Geschäftsführerin der Wien Holding.

Mädchen für technische Berufe gefragt
Bei den Mädchen sind weiterhin vor allem klassische Lehrberufe wie Bürokauffrau und Immobilienkauffrau gefragt. In diesem Bereich absolvieren fünfzehn der insgesamt 23 Mädchen ihre Lehrausbildung. Die rund 75 Unternehmen der Wien Holding bieten jedoch eine noch viel breitere Palette an Ausbildungsmöglichkeiten. So werden derzeit bei der ebswien hauptkläranlage eine Chemielabortechnikerin sowie eine Elektroanlagentechnikerin, und bei der DDSG-Blue Danube eine Binnenschifferin ausgebildet. Auch in Zukunft sollen verstärkt Mädchen für technische Berufe gewonnen werden.

Ausbildung in vierzehn verschiedenen Berufsbildern
Die Bandbreite der angebotenen Lehrberufe in den Wien Holding Unternehmen ist groß. Insgesamt werden vierzehn verschiedene Lehrberufe angeboten. So bildet die GESIBA Immobilienkaufleute aus, und bei der WienCont absolvieren Jugendliche ihre Ausbildung zu Speditionskaufleuten. Bei den Vereinigten Bühnen Wien können Jugendliche eine Lehre zum/zur Veranstaltungs- oder ElektrobetriebstechnikerIn absolvieren, während die Wien Holding vor allem Bürokaufleute ausbildet.
 

Weitere Informationen:
Wien Holding Jobportal

 

SERVICES

Wien Holding GmbH
Universitätstraße 11
1010 Wien
T: +43 1 408 25 69 - 0
F: +43 1 408 25 69 - 37
Wien Holding TV
Wien Holding auf Facebook