WIEN HOLDING

- NEWS
Mi, 15. Februar 2012
Wien Holding

Kempinski in Wien

Palais Hansen Kempinski eröffnet im Frühjahr 2013
Palais Hansen Kempinski
Am Schottenring, im Herzen Wiens, entsteht aktuell das Palais Hansen Kempinski, das erste Kempinski Hotel der österreichischen Hauptstadt. Auf rund 23.000 Quadratmetern wird im Frühjahr 2013 das Palais Hansen Kempinski seine Pforten für die ersten Gäste öffnen.
Das Palais Hansen am Schottenring ist eines der letzten großen Ringstraßenpalais, erbaut von Theophil Hansen, dem bedeutendsten Architekten der Ringstraßenära, der unter anderem das Parlament, die Akademie der Wissenschaften und der bildenden Künste erbaute. Der Monumentalbau im Stil der Neorenaissance erschließt drei Innenhöfe. Beeindruckend sind die charakteristischen Kuppeln, das weitestgehend erhaltene Fries sowie die klassizistische Fassadengestaltung.
 
Ein österreichisches Konsortium – bestehend aus der Wien Holding GmbH, der PORR Solutions Immobilien- und Infrastrukturprojekte GmbH, der Warimpex Finanz- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft und der Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe – sorgt für eine schonende Revitalisierung des denkmalgeschützten Palais und den Umbau zu einer hochwertigen Hotel- und Wohnimmobilie.
 
Palais Hansen Kempinski - künftiger Hotspot im Herzen Wiens
Künftiger Betreiber wird das international renommierte Hotelunternehmen Kempinski sein, eine der ältesten Hotelgruppen Europas. Insgesamt 152 Zimmer und Suiten, großzügige Seminar- und Veranstaltungsräumlichkeiten inklusive einem großen Ballsaal für bis zu 280 Personen sowie ein exklusiver Spa- und Fitness-Bereich bieten den Besuchern dann ein exklusives Ambiente der Extraklasse. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants mit abwechslungsreichem Angebot, eine Bar sowie ein stilvoller Nightclub mit Bar, Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Ergänzt wird das Hotelangebot durch 17 exklusive Residenzen, die im vierten Obergeschoss sowie im Dachgeschoss des Palais Hansen entstehen. Die Palais Hansen Grand Residences verfügen über 130 bis 350 Quadratmeter und werden über die Palais Hansen Immobilienentwicklung GmbH vermarktet.
 
Moderne Architektur im historischen, denkmalgeschützten Gebäude
„Das Palais Hansen passt als historischer Stadtpalast hervorragend zu Kempinski und wird sich zu einem herausragenden Flaggschiff der Gruppe und Aushängeschild in der österreichischen Hauptstadt entwickeln“, ist Rupert Simoner, Regional Vice President überzeugt. „Hier verbindet sich Historisches mit neuester Architektur und europäischer Eleganz. Ein Hotspot inmitten Wiens – modern und glamourös, innovativ und zeitlos, entspannt und unkonventionell, der sich zum Treffpunkt für Geschäfts- und Privatreisende, Wiener und Besucher, jung und alt entwickeln wird.“ Mit dem Palais Hansen Kempinski Wien eröffnet Kempinski nach dem Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg bei Kitzbühel im kommenden Jahr sein zweites Haus in Österreich.
 
Das Palais Hansen Kempinski besticht durch die moderne Architektur im historischen, denkmalgeschützten Gebäude. Die drei Innenhöfe werden alle mit Glas überdacht. Den krönenden Mittelpunkt bildet die Lobby-Lounge, die sich in dem mittleren dieser drei Innenhöfe befindet.
 
152 Zimmer und Suiten
 Die Zimmer haben im Schnitt eine Größe von 40 bis 45 Quadratmetern, die Suiten sind bis zu 300 Quadratmeter (Präsidenten-Suite) groß. Sie erhalten ein natürlich-stylishes Design und überzeugen durch Chic und Funktionalität.
 
All-Day-Dining-Restaurant Kempinski Grill
Die Küche im Restaurant und das Restaurant in der Küche erleben Hotelgäste und Besucher im All-Day-Dining-Restaurant Kempinski Grill mit drei Themenbereichen: Wohnzimmer, Wintergarten, Küche. Die Show-Küche direkt am Tisch macht das Essen nicht nur zu einem kulinarischen Genuss, sondern zu einem wirklichen Erlebnis. Ein zweites Restaurant bietet innovative norditalienische Küche in edlem Ambiente. Dieses wird sowohl über das Hotel als auch über einen separaten Eingang direkt von der Ringstraße aus zugänglich sein. Unterhaltung und Erlebnis stehen auch in den beiden Bars und in der Lobby-Lounge im Mittelpunkt: vor oder nach dem Essen - oder auch einfach nur so. In der zweiten Bar, ebenfalls mit einem separaten Eingang von der Ringstraße aus, wird stilvolles Nightlife geboten - mit DJ und Live-Musik - der neue Treffpunkt in Wien.
 
The Spa im Palais Hansen
Der Kempinski - The Spa im Palais Hansen bietet auf rund 800 Quadratmetern Entspannung pur. Sechs Behandlungsräume inklusive einer privaten Spa-Suite mit Dampfbad stehen für das Rundum-Wohlfühl-Programm zur Verfügung. Nicht nur für Hotelgäste entsteht hier eine der ersten Adressen für die Wellness-Pause inmitten der Stadt. Vier Saunen mit Tauchbecken sowie ein rund um die Uhr geöffneter Fitness-Bereich mit modernsten Geräten runden die einzigartige Entspannungsoase im Palais Hansen ab.
 
Hoteldirektor Hans Olbertz
Erster Hoteldirektor im Palais Hansen Kempinski wird Hans Olbertz. Der 59-jährige international erfahrene Manager und gebürtige Deutsche tritt diese Position im Sommer 2012 an und zeichnet dann für das neue Fünf-Sterne-Hotel in der österreichischen Hauptstadt verantwortlich.
  
Weitere Informationen:
 
 

SERVICES

Wien Holding GmbH
Universitätsstraße 11
1010 Wien
T: +43 1 408 25 69 - 0
F: +43 1 408 25 69 - 37
Wien Holding TV
Wien Holding auf Facebook