Wien Holding
© beyond Emmanuel Polanco Colagene

Wien Holding News

Fr, 8. September VBW

Die Zauberflöte im Theater an der Wien

Mit einer Neuproduktion der berühmtesten und meist gespielten Oper von Mozart, der Zauberflöte, startet das Theater an der Wien der VBW, einem Unternehmen der Wien Holding, in die neue Opernsaison. Premiere ist am 17. September!

Die Proben laufen auf Hochtouren: Nach der erfolgreichen Neuproduktion von Salieris „Falstaff“ feiert unter der musikalischen Leitung von René Jacobs die Neuproduktion von Mozarts Zauberflöte am 17. September seine Premiere. Mit der Zauberflöte schuf Mozart ein Stück Welttheater. So einfach und komplex zugleich ist wohl kein anderes Werk in der Opernliteratur. Die Oper in zwei Aufzügen, die am 30. September 1791 im Theater auf der Wieden uraufgeführt wurde, legte den finanziellen Grundstein für die spätere Erbauung des Theaters an der Wien. Bauherr und Impresario Emanuel Schikaneder, war Schauspieler, Dichter, Vollblut-Theatermacher, Freimaurer, Mozarts Freund und Librettist der Zauberflöte sowie der erste Papageno in Personalunion.

Ein Vogelfänger bin ich ja
Mozarts letzte Oper gehört zu den berühmtesten und meist gespielten Werken der Opernliteratur.
Kaum jemand, der nicht Papagenos „Ein Vogelfänger bin ich ja“, die Arie der Königin der Nacht oder die Liebesgeschichte von Tamino und Pamina kennt. Die Zauberflöte ist nicht nur ein Märchen, sie ist auch eine Komödie, eine Moralität, eine Allegorie, voller Freimaurer-Symbolik und zutiefst von Ideen der Aufklärung durchdrungen.

Besetzung
Unter dem Dirigat von René Jacobs wird ein vielversprechendes Sängerensemble von Dimitry Ivashchenko (Sarastro) über Nina Minasyan (Königin der Nacht), Sebastian Kohlhepp (Tamino), Sophie Karthäuser (Pamina), Daniel Schmutzhard (Papageno) und Katherina Ruckgaber (Papagena) auf der Bühne stehen. Es singt der Arnold Schönberg Chor unter der Leitung von Erwin Ortner. Für die Inszenierung zeichnet Torsten Fischer mit seinem Team Herbert Schäfer und Vasilis Triantafillopoulos verantwortlich.

Termine
Premiere am Sonntag, 17. September
Dienstag, 19. September
Donnerstag, 21. September
Samstag, 23. September
Dienstag, 26. September
Donnerstag, 28. September

jeweils ab 19.00 Uhr im Theater an der Wien (Linke Wienzeile 6, 1060 Wien)

Tipp: Einführungsmatinee am 10. September, 11.00 Uhr im Theater an der Wien

Tickets
Tickets sind an den Tageskassen der Theater der Vereinigten Bühnen Wien (Ronacher, Raimund Theater und Theater an der Wien) sowie online und bei Wien-Ticket im Callcenter (01/588 85, täglich von 08.00 – 20.00 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 – 19.00 Uhr), online und in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Jetzt schnell und einfach Karten buchen - mit der Wien-Ticket App!

Weitere Informationen:
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook
Wien-Ticket
Wien-Ticket - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Wien Holding