Wien Holding
Fotoworkshop "Urban Stills - Stillleben in der Stadt" am 23. September 2018 im Kunst Haus Wien © Annette Kelm, Courtesy König Galerie Berlin/London

Wien Holding News

Fr, 14. September Kunst Haus Wien

Fotoworkshop: Urban Stills – Stillleben in der Stadt

Das Stillleben in der Stadt mit Motiven aus dem Alltag und dem städtischen Leben sind Thema des Fotoworkshops mit Kay von Aspern am 23. September anlässlich der aktuellen Ausstellung "Stillleben. Eigensinn der Dinge" im Kunst Haus Wien, einem Museum der Wien Holding.

Die aktuelle große fotografische Themenausstellung "Stillleben. Eigensinn der Dinge" zeigt mit einer Auswahl internationaler und österreichischer Positionen historische Entwicklungslinien über das Genre Stillleben. Die Ausstellung ist bis 17. Februar 2019 zu sehen.

Fotoworkshop "still life photography"
Anlässlich der aktuellen Ausstellung bietet das Kunst Haus Wien am 23. September einen Fotoworkshop mit Kay von Aspern an, in dem das Stillleben in der Stadt thematisiert wird. Stillleben bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter beziehungsweise regloser Gegenstände wie Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente und dergleichen. Deren Auswahl und Gruppierung erfolgt nach inhaltlichen, oft symbolischen und ästhetischen Aspekten.

Im Workshop versuchen sich die TeilnehmerInnen an der "still-life photography" im öffentlichen Raum. Das Besondere daran: Die Motive arrangieren die FotografInnen nicht selbst, sondern sie treffen eine Auswahl aus Szenerien, die bereits vorhanden sind. Die Arrangeure der Motive sind sozusagen der Alltag und das städtische Leben. Nach einer Einführung in das Thema "Stillleben" anhand der aktuellen Ausstellung setzen die TeilnehmerInnen mit Kamera oder Smartphone ihre ästhetischen, humorvollen oder surrealen Momentaufnahmen beim Fotografieren im urbanen Raum um.

Die TeilnehmerInnen bringen ihre individuellen Sichtweisen ein, können sich untereinander austauschen und werden vom Workshopleiter Kay von Aspern gecoacht, um in der eigenen Fotografie weiter zu kommen, Neues auszuprobieren und eine eigene Bildsprache zu entwickeln. Abschließend werden die entstandenen Arbeiten präsentiert und mit den TeilnehmerInnen, dem Workshopleiter und Verena Kaspar-Eisert, Kuratorin des Kunst Haus Wien, diskutiert. Die Teilnahmegebühr für den sechsstündigen Workshop inklusive Ausstellungsticket beträgt 95 Euro.

Termin
Sonntag, 23. September 2018 ab 11.00 Uhr im Kunst Haus Wien (Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien). Eine Anmeldung ist per E-Mail erforderlich.

Weiterer Termin
Sonntag, 20. Jänner 2019 um 11.00 Uhr

Weitere Informationen:
Kunst Haus Wien
Kunst Haus Wien - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding