Wien Holding
© wulz services

Wien Holding News

Fr, 10. November Jüdisches Museum

Letzte Gelegenheit: „Kauft bei Juden!"

Gerngross, Zwieback, Braun & Co und viele mehr: Nur noch bis 19. November ist die Ausstellung „Kauft bei Juden!“ mit eindrucksvollen Objekten über die Wiener Geschäftskultur, einem beinahe verschwundenen und vergessenen Teil der jüdischen Wiener Kulturgeschichte im Jüdischen Museum Wien, einem Museum der Wien Holding, zu sehen.

Die Entstehung von Kauf- und Warenhäusern in Wien war Teil einer gesamteuropäischen Entwicklung des 19. Jahrhunderts und ist eng verbunden mit der jüdischen Wiener Kulturgeschichte. Gerngross, Zwieback, Jacob Rothberger, Braun & Co, Goldmann & Salatsch, Jungmann & Neffe oder Knize: viele der bekannten Kaufhäuser in den Einkaufsstraßen Wiens und eine Vielzahl der k.u.k. Hoflieferanten sind auf Initiative von Geschäftsleuten mit jüdischem Hintergrund entstanden. Das jüdische Museum erinnert mit der Ausstellung „Kauft bei Juden! Geschichte einer Wiener Geschäftskultur“ mit eindrucksvollen Objekten an die mittlerweile beinahe verschwundene und vergessene jüdische Wiener Kulturgeschichte. Denn durch die Zäsur der Schoa sind auch die schönen Kaufhäuser und Geschäfte, die von banalen Konsumartikeln über Textilwaren bis hin zur Luxusware alles abdeckten und die Stadt prägten, verschwunden. Vielfältige Ausstellungsobjekte zeigen die Spuren des einstigen Glanzes jüdischer Wiener Geschäftskultur und erzählen die individuellen Geschichten der BetreiberInnen, von Architektur und Inszenierung, der Klientel sowie der VerkäuferInnen und SchneiderInnen aber auch von Anfeindungen, Antisemitismus, Verlust, Flucht und Zerstörung. Die Ausstellung ist noch bis 19. November zu sehen.

Weitere Informationen »

Tipp: Finissage-Führung am 19. November
Am letzten Ausstellungstag gibt es für BesucherInnen die Gelegenheit an einer letzten Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Astrid Peterle teilzunehmen!

Termin: Sonntag, 19. November 2017, 16.30 Uhr, Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien. Die Teilnahme an der Führung ist für BesucherInnen mit gültigem Ausstellungsticket frei. Eine Anmeldung ist per E-Mail oder unter der Telefonnummer 01/535 04 31-110 erforderlich.

Weitere Informationen:
Jüdisches Museum Wien
Jüdisches Museum Wien - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Wien Holding