Wien Holding
Thomas Prantner, ORF-Online-Chef, Bürgermeister Michael Ludwig, Andreas Mailath-Pokorny, Rektor der MUK, und „fidelio“-Geschäftsführer Georg Hainzl © C.Jobst/PID

Wien Holding News

Mi, 13. November MUK

fidelio-Jahresabonnements für Studierende der MUK

Der ORF und die Musik und Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), ein Unternehmen der Wien Holding, stellen den Studierenden und Lehrenden der MUK Jahresabonnements der Online-Plattform für Klassische Musik „fidelio“ zur Verfügung.

Am 28. Oktober 2019 fand, gemeinsam mit dem Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, MUK-Rektor Dr. Andreas Mailath-Pokorny, dem ORF-Online-Chef Thomas Prantner und dem fidelio-Geschäftsführer Mag. (FH) Georg Hainzl, die symbolische Übergabe der Jahresabos von „fidelio“ an die Studierenden und Lehrenden statt. Mit dem fidelio-Jahresabo erhalten sie den Zugang zu einem der wertvollsten Archive der Klassischen Musik, inklusive Produktionen aus sieben Jahrzehnten und Meilensteinen der Musikgeschichte sowie hochkarätige Live-Events aus der Welt der Klassik. Musikalisch umrahmt wurde die Übergabe von Peter Dolinsek, der aktuell sein Bachelorstudium Sologesang an der MUK absolviert.

Dr. Michael Ludwig über die Kooperation: „Wien gilt seit jeher als eine der wichtigsten Kunst- und Kulturmetropolen. Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ist mit ein Grund dafür, warum unsere Stadt diesen Ruf in der Welt genießt. Die MUK ermöglicht ein zeitgemäßes, auch im internationalen Vergleich höchst anspruchsvolles Studium, das dennoch finanziell leistbar ist. Mit den fidelio-Abos haben die Studierenden der MUK nun eine zeitgemäße und einzigartige digitale Möglichkeit, wertvolle Archivschätze der Klassik zu durchstöbern und für ihre Lernzwecke zu nutzen.“

MUK-Rektor Dr. Andreas Mailath-Pokorny: „Mit der neuen Streaming-Plattform fidelio des ORF ermöglichen wir unseren Studierenden und Lehrenden an der MUK einen einzigartigen Zugang zu einem hervorragenden Musikarchiv. Besonders freue ich mich, dass Studierende diesen modernen Zugang zur Klassikwelt im Rahmen ihres Studiums als ideale Ergänzung zu unseren digitalen Medien in der Universitätsbibliothek der MUK ortsunabhängig nutzen können.“

Die Klassik-Plattform par excellence
fidelio, der digitale Klassik-Treffpunkt von ORF und Unitel, zeichnet sich durch inhaltliche Qualität und Breite, aufwendige Redaktion und ansprechende Kuratierung sowie eine leicht zu bedienende Technik aus. Inhaltlich stütz sich die Online-Plattform auf vier Säulen – eine weitreichende Klassithek, mehrere erstklassige Live-Events monatlich aus den begehrenswertesten Spielstätten der Welt, ein Tune-in-Kanal mit redaktionell kuratiertem Programm sowie eine umfangreiche Editorial-Schiene, die Hintergrundinformationen zu KünstlerInnen, Orchestern, DirigentInnen, KomponistInnen etc. bietet. Über 900 Stunden Inhalt aus siebzig Jahren befindet sich momentan auf fidelio, das laufend erweitert wird.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist – als Tochterunternehmen der Wien Holding – die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien.

Weitere Informationen:
MUK
MUK - Facebook
fidelio

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding