Wien Holding
MUK-Studentin und Organistin Susanne Werpechowski wurde beim prima la musica-Landeswettbewerb Niederösterreich mit dem Prädikat Gold ausgezeichnet. © Privat

Wien Holding News

Fr, 27. März MUK

MUK-Studierende erfolgreich bei prima la musica

Auch dieses Jahr konnten sich mehrere Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), einem Unternehmen der Wien Holding, bei den prima la musica-Landeswettbewerben beweisen.

MUK-Studierende nahmen bei den prima la musica-Landeswettbewerben in Wien und Niederösterreich teil. In beiden Bundesländern konnten sich TeilnehmerInnen der MUK die Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb, der voraussichtlich von 23. Mai bis 2. Juni 2020 in Feldkirch stattfinden wird, erspielen.

Landeswettbewerb Wien
Sowohl an der Musikschule Wien als auch an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) sowie an der MUK selbst wurde der Landeswettbewerb Wien ausgetragen. Pianistin und MUK-Studentin Mie Arai konnte in der solistischen Wertungskategorie überzeugen, erhält für ihre Leistung Gold und hat somit mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen. Tubist Florian Wappel, der derzeit im Vorbereitungslehrgang bei Paul Halwax studiert, durfte sich gemeinsam mit seinem Ensemble aBASSionato in der Kategorie Kammermusik für Blechbläser über den ersten Preis freuen. Auch das Ensemble VierViertlHörner, bei dem Hornist und MUK-Student Daniel Hirsch mit von der Partie ist, konnte in der selben Kategorie den ersten Preis gewinnen.

Landeswettbewerb Niederösterreich
Organistin Susanne Werpechowski, die seit 2017 im Vorbereitungslehrgang bei Michael Gailit studiert, konnte schon diverse Erfolge durch ihr außergewöhnliches Talent feiern. Beim prima la musica-Landeswettbewerb Niederösterreich, der von 3. bis 8. März in St. Pölten im Festspielhaus, der Musikschule, der Hesserkaserne sowie dem Konservatorium für Kirchenmusik ausgetragen wurde, nahm sie auch mit ausgezeichnetem Erfolg teil und wurde mit dem Prädikat Gold ausgezeichnet.

Über prima la musica
prima la musica ist der größte österreichische Jugendmusikwettbewerb und richtet sich an Kinder und Jugendliche, die Freude am Musizieren haben und etwas Besonderes in der Musik leisten wollen. Teilnahmeberechtigt sind junge MusikerInnen aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein sowie Jugendliche anderer Nationalitäten, die ihren Wohnsitz seit mindestens drei Jahren in Österreich haben. Der Wettbewerb wird auf Landes- und Bundesebene durchgeführt. Die besten TeilnehmerInnen der Landeswettbewerbe werden zum Bundeswettbewerb eingeladen. Dieser findet alternierend nach Instrumentengruppen jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt. Dieses Jahr wird er voraussichtlich zwischen 23. Mai und 2. Juni 2020 in Feldkirch, Vorarlberg ausgetragen.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist – als Tochterunternehmen der Wien Holding – die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien.

Weitere Informationen:
MUK
MUK - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding