Wien Holding
Das W24-Stadtbarometer hat die Wiener Bevölkerung zur Corona-Krise befragt. © W24

Wien Holding News

Mi, 25. März WH Media

W24-Stadtbarometer: Gute Noten für Stadtregierung

W24, der Stadtsender des Wien Holding-Unternehmens WH Media, hat gemeinsam mit Unique Research unter der Führung von Dr. Peter Hajek ein neues W24-Stadtbarometer durchgeführt.

Ein brandneues Stadtbarometer von W24 zur Corona-Krise zeigt, wie WienerInnen die Arbeit der rot-grünen Stadtregierung bewerten, aber auch wie die Stadtbevölkerung mit den Einschränkungen im Alltag zurecht kommt. Das Meinungsforschungsinstitut Unique Research hat im Auftrag des Wiener Stadtsenders die Umfrage durchgeführt. Befragt wurden 805 wahlberechtigte WienerInnen und die Schwankungsbreite beträgt +/- 3,4 Prozent.

Wiener Stadtregierung mit guten Werten
82 Prozent der Befragten sagen, dass die Stadtregierung rund um Bürgermeister Michael Ludwig und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein die Corona-Krise im Griff haben, 12 Prozent meinen „weniger im Griff“ und 2 Prozent sagen „gar nicht im Griff“. 80 Prozent der Befragten meinen, sie fühlen sich zur aktuellen Entwicklung des Virus in der Stadt ausreichend informiert, während sich 18 Prozent noch mehr Informationen rund um die Krankheit wünschen würden. Zum Thema „Alltag“ geben 87 Prozent der Umfrage-TeilnehmerInnen an, dass sie mit den Einschränkungen gut zurecht kommen und 11 Prozent kommen „weniger gut“ zurecht.

Am meisten Sorge bereitet den WienerInnen die Gesundheit ihrer Angehörigen. 36 Prozent haben Bedenken, dass sich jemand aus dem Verwandten- und Freundeskreis mit dem Virus anstecken könnte, 20 Prozent haben Angst, dass die Wirtschaft wegbricht. Auch Themen wie der Verlust des Arbeitsplatzes oder die Gefährdung der Versorgung haben die Befragten als besorgniserregend empfunden.

Politikwissenschaftler und Meinungsforscher Dr. Peter Hajek fasst zusammen: „Die Wienerinnen und Wiener kommen mit der Situation gut zurecht (47% sehr gut, 40% eher gut). Nur 12 Prozent geben an, mit der Situation weniger gut oder gar nicht zurechtzukommen. Grundsätzlich sind die Wiener aber entspannt: Man fühlt sich ausreichend informiert, hat Vertrauen in die Daseinsvorsorge der Stadt und sieht Wien insgesamt gut für die Krise gerüstet. Das verwundert nicht, hat Wien gemessen an seiner Größe wenig Infizierte. Die Stadt-Politik wird positiv bewertet: 8 von 10 meinen, die Stadtregierung habe die Lage im Griff.“

Weitere Informationen:
WH Media
W24
W24 - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding