Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 1-2012

FüRWIEN 15 den klassischen Thermen-Jahreszeiten Herbst und Winter ist sie beliebt, mit dem großzügigen Outdoor-Bereich wird auch im Sommer gepunktet Der Outdoor-Bereich lockt auch im Sommer Michelle Zorko (Mitte) ist der einmillionste Gast FOTOS:CathrineStukhard/ThermeWIen;WulzServices noch eine weitere renommierte europäische Auszeichnung: den EWA Marketing Award 2011 der European Waterpark Association für das beste Marketing 2011. Dieser Preis gilt als „Europäischer Bäder-Oscar“. Friedl: „Die Auszeichnungen gebühren vor allem allen MitarbeiterInnen, die sich täglich um das Wohlbefinden unserer Gäste bemühen.“ Auf über 75.000 m2 bietet die Therme Wien nicht nur hochkaräti- ge Architektur und ansprechendes Design, sondern auch zahlreiche Attraktionen. Ein Grotten-, ein Sprudelbecken, finnische Saunen, Dampfbäder, Breit-, Reifen- und Erlebnisrutschen, Sprungtürme, Massageliegen, aber auch tägliche Kinderanimation und die erste Thermen-Bibliothek Österreichs sind Teil des umfangreichen Angebots. Es ist verschiede- ne Erlebniswelten, die sich den BesucherInnen eröffnen – und das zu einem exzellenten Preis- Leistungs-Verhältnis. NICHT NUR ZUR KLASSISCHEN THERMEN- SAISON KOMMEN DIE GÄSTE IN SCHAREN. DIE THERME WIEN IST AUCH IM SOMMER BELIEBT. TITELGESCHICHTE

Pages