Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 1-2012

30 FüRWIEN Mailath-Pokorny beim Arealrundgang Es bewegt sich was: Ein bestimm- tes Viertel in Wien erwacht zum Leben. Die Rede ist von Neu Marx. Medienunternehmen, Forschungs- und Technologieinstitutionen, sie finden hier ein neues Zuhause – die heit von Wissen­schafts­minister Karlheinz Töchterle, dem Wiener Stadtrat für Kultur und Wissenschaft Andreas Mailath-Pokorny und WSE- Geschäftsführerin Monika Freiberger hat der Präsident der VSCR, Univ.-Prof. Heinrich Klech, das rote Band zur Eröffnung der neuen Räumlich­keiten durchschnit- ten. „Die Vision der VSCR ist es, klinische Forschung langfristig und weltweit zu verbessern, die Sicher­ heit zu erhöhen und Medikamente und Therapien schneller und ziel­ gerichteter, unter Berück­sichtigung ökonomischer Aspekte, beim Patienten einzusetzen“, sagte Klech. Als internationales Aus­bildungs- und Kompetenz­zentrum der klini- schen Forschung sowie „Health Auch die berühmtesten Katzen der Welt Neu Marx erwacht: zwischen „Cats“, einer Fotoserie und der VSCR Alles neu DIE VIENNA SCHOOL OF CLINICAL RESEARCH FAND IHR NEUES ZUHAUSE IN DER MARXBOX Wien-Comeback. „Cats“ gastiert bis 1. Juli 2012 in Neu Marx. Mitternacht, Vollmond und Stille liegen über der Stadt. Nur auf einem abgelegenen Schrottplatz beginnt sich plötzlich Leben zu regen: Es sind die Jellicle-Katzen aus dem weltweit gefeierten Musical-Hit „Cats“, die in Wien erstmals auf der Rundbühne im eigens dafür kreierten Theaterzelt zu sehen sind – begleitet von den großartigen Kompositionen Andrew Lloyd Webbers, mit einer atem­ beraubenden Choreografie, fantasti- schen Kostümen und einem traum- haften Bühnenbild. Outcomes Research“ wurde die VSCR 2000 gegründet. Seither wurden 24 standardisierte Kurse und Programme in verschiedenen Bereichen der klinischen Forschung entwickelt. Bis heute nahmen mehr als 6.000 TeilnehmerInnen aus 90 Ländern an über 400 Kursen und Trainings teil. Über 150 internatio- nale LektorInnen stehen der VSCR zur Verfügung. Katzen unterm Vollmond: „Cats“ Nächtens treiben sich in Neu Marx auffällig viele Vierbeiner herum: Auf dem WSE-Areal Karl-Farkas-Gasse 1 feiert der Musical-Klassiker sein Die Ehrengäste der Eröffnung der neuen VSCR Vienna School of Clinical Research (VSCR) ist eine davon. Der Umzug in die Marxbox am Campus Vienna Biocenter bringt sowohl der VSCR als auch den zahlreichen Nachbar­ institutionen und -unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie zahl­reiche Kooperations- und Synergiemöglichkeiten. In An­wesen­ FOTOS:VSCR;IsmailGokmen;RoyGilbert/Revierfoto Plätze

Pages