Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 1-2012

PANORAMA 8 FüRWIEN Norduganda: zurück zur Normalität 2006 ist der 20-jährige Konflikt zwi­ schen der Lord’s Resistance Army und den ugandischen Regierungs­ truppen in Norduganda zu Ende gegangen. 20 Jahre voller Gewalt, besonders die Zivilbevölkerung musste darunter leiden und in Schutz­ lagern Zuflucht suchen. Die ver­ triebene Bevölkerung konnte mittler­weile in ihre Dörfer zurück­­­ kehren, nun ist es wichtig, sie beim Wiederaufbau und der Ver­besserung ihrer Lebens­grund­lagen zu unter- stützen. Die GEZA organisiert – gefördert u. a. aus Mitteln der Wien Holding und privaten Spenden (Konto 288 153 485 18, BLZ 20111) – die Mithilfe in Norduganda! Wiederaufbau nach 20-jährigem Konflikt Frieden fördern Der interne und externe Newsletter der Wien Holding Immer aktuell Die Stadt Wien unterstützt die Initiative von GLOBAL 2000 für Wasseraufbereitungsanlagen in Tschernobyl. Elf können finanziert werden, eine davon durch den Erlös des ebswien-Punschstandes beim Adventmarkt in Hirschstetten! Die neuen Wien Holding- Newsletter (wien holding.intern und wien holding.newsletter) gibt es seit Anfang Dezember. Das Design ist ein Vorbote des neuen Internetauftrittes der Wien Holding. wien holding.intern infor- miert KonzernmitarbeiterInnen wöchentlich über die aktuellen Entwicklungen im Konzern, über Mitarbeiteraktionen, Holding Card- News, Veranstaltungen und vieles mehr. Die An- und Abmeldung erfolgt durch die Personalabteilung oder den Betriebsrat des zuständi- gen Unternehmens bei Bestellung der Holding-Card. Alle Newsletter sind im Intranet unter dem Menüpunkt „Newsletter“ archiviert. Der wien holding.newsletter wiederum ist an die Stakeholder der Wien Holding gerichtet und informiert wöchentlich über die fünf Top-News des Wien Holding- Konzerns. An- und Abmelden ist unter dem Menüpunkt „Newsletter“ unkompliziert auf der Wien Holding- Homepage möglich, auch bereits versandte Newsletter sind unter diesem Menüpunkt ersichtlich. Ulli Sima und Christoph Otto von Global 2000Der neue wien holding.newsletter Elf Wasseraufbereitungs- anlagen für Tschernobyl Alles klar Fotos:WienHolding;ChristianHoudek/PID;GEZA

Pages