Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 2-2012

FüRWIEN 27 FOTO:www.wulz.cc Die Geschichte des Hauses weiterschreiben: Ja sagen im Palais Eskeles JÜDISCHES MUSEUM WIEN, Hochzeits-location Zahlreiche adlige Besitzerinnen und Besitzer, auch Mozarts Witwe Constanze mit ihren beiden Söhnen lebte von 1805 bis 1807 dort: Das Palais Eskeles, erbaut in der zwei- ten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Herzen von Wien, hat eine lange und abwechslungsreiche Geschichte hinter sich. Seit 1993 ist an diesem Ort, in der Dorotheergasse 11, das Jüdische Museum Wien zu Hause, und es bietet nun Gelegenheit für weitere geschichtsträchtige Ereignisse: Ja sagen in histori- schem Ambiente. Für unvergess- liche Traumhochzeiten ist es wie geschaffen. Das Auditorium sowie das Extrazimmer und das Atelier können gebucht werden – und bilden eine der schönsten Kulissen für Ihren ganz besonderen Tag! PLÄTZE

Pages