Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 3-2012

6 FüRWIEN PANORAMA KR Peter Hanke, GF Wien Holding Vor zehn Jahren – im August 2002 – wurde die ursprünglich im Jahr 1974 gegründete Wien Holding komplett neu ausgerichtet. Sie hat damit jene Rahmenbedingungen erhalten, um auch in einem ver- einten Europa und im verschärften Wettbewerb bestehen zu können. Das Konzept funktioniert ausge- zeichnet. Der Kulturbereich ist ein gutes Beispiel dafür: Drei der vier Wien Holding-Museen – das Haus der Musik, das Kunst Haus Wien und das Mozarthaus Vienna – wurden in diesem Zeitraum in das Portfolio aufgenommen und damit langfristig für Wien gesichert. Die Wiener Stadthalle hat mit der Halle F eine der modernsten Showbühnen in Europa erhalten. Das legendäre Ronacher wurde komplett renoviert und zählt heute zu den besten Musicalbühnen in Europa. Überhaupt werden Wiener Musicals wie „Elisabeth“ oder „Mozart“ international gefeiert. Ab Oktober 2012 läuft „Rebecca“ sogar am Broadway. Und das Theater an der Wien spielt in der Liga der bes- ten Opernhäuser ganz vorne mit. Auch im Logistikbereich konnten wir starke Impulse setzen. Seit dem „Ohne Ihren Einsatz wären diese erfolge nicht möglich.” Peter Hanke, Geschäftsführer Jahr 2006 läuft im Hafen Wien ein groß angelegtes Ausbau­ programm. Moderne Krananlagen, größere Lagerhallen, neue Kaimauern, ein Container-Terminal mit doppelter Kapazität und das Hochwasserschutztor im Hafen Freudenau wurden realisiert. Beim Twin City Liner werden wir heuer bereits den 800.000sten Fahrgast begrüßen dürfen. Und mit der Übernahme der DDSG-Flotte konnten wir die Personenschifffahrt für Wien erhalten. Die Wien Holding hat sich in den letzten zehn Jahren hervorragend entwickelt. Im Jahr 2002 gehörten 15 Unternehmen zum Konzern, heute sind es rund 75. Der Umsatz hat sich um 55 Prozent auf 400 Millionen Euro gesteigert. Wir investieren pro Jahr bis zu 170 Millionen Euro. Und mit rund 2.200 MitarbeiterInnen beschäf- tigen wir um etwa 700 Menschen mehr als noch vor zehn Jahren. Mit ihren nachhaltigen und zukunftsorientierten Projekten ist die Wien Holding heute ein wichtiger Faktor für die Menschen, die Wirtschaft und die Lebensqualität in der Stadt. Mein Dank dabei gilt vor allem den GeschäftsführerInnen, den MitarbeiterInnen und den PartnerInnen der Wien Holding. Ohne ihren Einsatz wären diese Erfolge nicht möglich. Komm.-Rat Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding 75 Unternehmen, 2.200 MitarbeiterInnen, 400 Millionen Euro Umsatz – die Wien Holding zählt in der Stadt Arbeiten für Wiens Lebensqualität Fotos:EvaKelety

Pages