Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 1-2013

FüRWIEN 31 PLÄTZEFOTO:EvaKelety/MozarthausVienna Die faszinierende Verbindung von Farben und Tönen zeigen Dokumente aus den Nachlässen von Mozart und Goethe Mozarthaus Vienna, Die Welt der Farben und Töne Das Mozarthaus Vienna eröffnete am 23. Jänner die Sonderausstellung „Im Labyrinth der Far­ben und Töne – Reflexionen zu Mozart und Goethe mit einem Bilderzyklus von Bernd Fasching“. Töne wie Farben standen im Zentrum von Goethes Denken, der sich häufig über die „Vielfärbigkeit“ von Mozarts Musik äußerte und immer wieder nach Verbindungen zwischen Tönen und Farben suchte. Anhand von Dokumenten, Briefen und Büchern aus den Nachlässen beider Künstler können die BesucherInnen diese Zusammenhänge sinnlich nach- vollziehen; und auch der Maler und Bildhauer Bernd Fasching bringt in seinem Bilderzyklus die vielfältige und enge Verbindung zwischen Musik und Malerei zum Ausdruck – bis zum 12. Jänner 2014.

Pages