Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürWien 2-2013

FüRWIEN 15 Die „Eisrevue“ war ein beliebter Publikumsmagnet – schließlich war Österreich viele Jahrzehnte lang die Nummer eins im Eislaufsport Pink legte einen fulminanten Auftritt hin – die Halle D bebte FOTOS:Votava;Zolles Dames des Rock und Pop wie Tina Turner, Whitney Houston, Diana Ross, Kylie Minogue, Beyoncé oder Pink brachten die Hallen zum Beben. Pop-Könige wie Michael Jackson, Robbie Williams, George Michael oder Prince begeisterten mit spektakulären Bühnenshows und sorgten für ausverkaufte Hallen. Jazz Die WienerInnen hatten in den 1950ern Nachholbedarf in Sachen Jazz. Die Wiener Stadthalle sorgte tatkräftig dafür, die Stars des Jazz in die Hauptstadt zu bringen: Ella Fitzgerald, Nat King Cole oder „mein erstes konzert in der wiener stadthalle am 20. november 2004 werde ich wohl nie vergessen.” christina stürmer, sängerin Louis Armstrong. Joe Zawinul trat 1979 auf. Ausverkauft waren auch die Konzerte von Miles Davis, Bobby McFerrin u. v. m. Für Las-Vegas-Feeling sorgten Frank Sinatra, Liza Minnelli und Sammy Davis junior. Austropop Die Wiener Stadthalle hat für österreichische MusikerInnen große Bedeutung – wer die Halle D füllt, hat es geschafft: Falco, Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Kurt Ostbahn, Steffi Werger, der EAV, Ludwig Hirsch, STS oder Christina Stürmer ist es gelungen. Fendrich, Ambros und Danzer füllten mit AUSTRIA 3 die Stadthalle sogar vier Mal hinter­ einander! Jubiläumstickets Zum 55. Geburtstag gibt es Tausende „1plus1“-Jubiläumstickets (zwei Karten zum Preis von einer) für viele Top-Events! Details unter www.stadthalle.com/55jahre TITELGESCHICHTE

Pages