Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürWien 2-2013

24 FüRWIEN FOTO:Evakelety Die dritte Kranbrücke der WienCont wurde am 15. April im Hafen Wien in Betrieb genommen Wiencont, Dritte Kranbrücke Im Rahmen des Hafenausbau- programms der WienCont wurde am 15. April eine zusätzliche, dritte Kranbrücke im Hafen Freudenau in Betrieb genommen. Die Kapazität der umgeschlagenen Containereinheiten am Terminal konnte auf 600.000 gesteigert werden. So ist man für künftiges Wachstum bestens gerüstet. Die neue Kranbrücke ist 24,5 Meter hoch und 30,5 Meter breit. Der Stahlriese kommt auf ein Eigengewicht von 315 Tonnen. Die Spannweite des Hauptträgers der Kranbrücke beträgt 54,6 Meter. Der Mitarbeiter, der die Kranbrücke steu- ert, arbeitet in einer Kanzel, die mehr als elf Meter über dem Erdboden schwebt. Container bis zu einem Maximalgewicht von 45 Tonnen schafft der Greifarm locker. Plätze

Pages