Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürWien 3-2013

14 FüRWIEN Die Marxbox ist ein Labor- und Bürogebäude auf dem neuesten Stand der Technologie FOTOS:WSE;EvaKelety Neu Leopoldau ist in Entwicklung Wohnen in historisch spannendem Umfeld und mit viel Grünraum sind wiederum die Schwerpunkte bei der Entwicklung des ehemaligen Gaswerks Leopoldau in Floridsdorf. Für das Projekt Neu Leopoldau wurde das bisher größte kooperati­ ve Planungs­verfahren Wiens abge­ schlossen. ArchitektInnen, Ver- kehrs- und LandschaftsplanerInnen sowie ExpertInnen aus der Stadt Wien haben darin gemeinsam mit AnrainervertreterInnen ein Be­- bauungs- und Nutzungskonzept erstellt, das von der WSE gemein­ sam mit der Wiener Netze GmbH umgesetzt werden wird. Stärkung des Wirtschaftsstandorts Wien Das Thema Biotech­nologie verfolgt die WSE auch mit ihren Partne- rInnen auf Grundstücken entlang der Muthgasse in Wien-Döbling. Gegenüber der Universität für Bodenkultur ist mit dem Projekt Biotech I eine gelungene Erweite­ rung dieses Forschungs­clusters erfolgt. Institute der BOKU arbeiten dort Seite an Seite mit Forsche- rInnen aus Start-up-Firmen und renommierten Biotech-Unter- nehmen. Geplant sind noch die Erweiterung Biotech II und das Projekt White Space. Arbeiten und Wetter – und für VeranstalterInnen noch attraktiver. Bereits 2012 wurde die Marxbox mit mehr als 11.000 Quadratmetern Fläche fertiggestellt. Genutzt wird sie von Forschungsunternehmen und von der Fachhoch­schule Campus Wien für Lehrgänge im Bereich molekula­ re Biotechnologie. „Mit der gebündelten KRaft werden wir die anstehenden Aufgaben gut meistern.” monika freiberger, wse-Geschäftsführerin TITELGESCHICHTE

Pages