Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

FürWien 2-2014 - Robert Müllner, ebswien

FüRWIEN 19 Foto:ChristianHOUDEK PERSÖNLICHKEITEN Robert Müllner, ebswien Hoch zu Ross trifft man Robert Müllner privat oft an. „Da ich mein Brennholz selbst in einem Natur­schutzgebiet schlägere und eine Befahrung des Waldbodens mit Maschinen nicht erwünscht ist, kam ich auf die Holzbringung mit Pferden“, so Müllner. 2012 holte er seinen „Bua“, einen damals 11-jährigen Noriker- Wallach, zu sich. Der geht ihm auch bei seinem neuesten Hobby zur Hand, der Produktion von gesundem Obst auf der eigenen, nachhaltig bewirtschafteten Apfelplantage. Beruflich ist Robert Müllner bei der ebswien seit 1991 als Laborwerk- meister in der Steuerung und Regelung des Betriebsablaufes der Abwasserreinigung sowie für die Einhaltung der gesetzlichen und rechtlichen Vorgaben zuständig. Tierisch gut: Noriker „Bua“ unterstützt Robert Müllner auf der Apfelplantage und bei der Holzerbringung PERSÖNLICHKEITEN

Übersicht