Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

FürWien 3-2014 - Starker Hafen, Glanzleistung

PANORAMA FüRWIEN 7 FOTOS:EvaKelety;KarlSchöndorfer Bis zu 1.800 Containereinheiten werden täglich im Containerterminal umgeschlagen Die KünstlerInnen der VBW konnten den Galaabend mit vollen Händen verlassen „Der Hafen Wien ist nicht nur hinsichtlich seiner Transport­ möglich­keiten – Schiene, Wasser, Straße – trimodal, er wächst auch trimodal: Größe, Umsatz und Betriebsergebnis“, bringt Hafen Wien-Geschäftsführer Fritz Lehr das erfolgreiche Geschäftsjahr 2013 auf den Punkt. Trotz Wirtschafts­ krise stieg der Umsatz auf 53 Mio. Euro, ein Plus von acht Prozent gegenüber 2012. Das Ergebnis der gewöhnlichen Ge­schäfts­­tätigkeit stieg um 15 Prozent auf 8,1 Mio. Euro. Im Containerbereich konnte die Rekordmarke von 500.000 Containereinheiten über- schritten werden. Im wahrsten Sinne des Wortes glänzend verlief die Verleihung des österreichi- schen Musiktheaterpreises, des „Goldenen Schikaneder“, für die Vereinigten Bühnen Wien. Mit den Preisen für die „Beste weibliche Nebenrolle“ (Anna Prohaska), die „Beste männliche Nebenrolle“ (Florian Boesch), die „Beste musi- kalische Leitung“ (Bertrand de Billy) und die Gesamtproduktion „Mathis, der Maler“ zählte das Theater an der Wien zu den großen Gewinnern des Abends. Die VBW erhielten zudem die Auszeichnung für die „Beste Ausstattung“ für das Musical „Elisabeth“. „Goldene Schikaneder“ für Vereinigte Bühnen Wien Glanz- leistung 2013 brachte Wachstum in fast allen Bereichen Starker Hafen

Übersicht