Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

FürWien 4-2014 - WSE, Otto-Wagner-Areal

FüRWIEN 29 PLÄTZEFOTO:GiselaErlacher/WSE Das Jugendstil-Ensemble des Otto-Wagner-Areals und die Steinhofgründe sollen auch in Zukunft öffentlich zugänglich bleiben WSE, otto-Wagner-Areal erhalten und gestalten Wie das Otto-Wagner-Areal nach der schrittweisen Absiedelung des Spitals genutzt werden kann, erarbei- tet die WSE im ständigen Austausch mit den WienerInnen bis 2016. Fest steht schon jetzt: Das Areal wird im Eigentum der Stadt Wien bleiben und Nutzungsrechte für die Pavillons sollen nur zeitlich begrenzt vergeben werden. Ab 2016 wird die GESIBA im Ostareal zehn neue Pavillons errich- ten, die 140 Wohnungen mit sozialem Schwerpunkt beherbergen werden. Zur Erhaltung des Erholungsgebiets sollen weder das Areal noch die angrenzenden Steinhofgründe weiter bebaut werden. Die stationäre orthopädische Rehabilitationsklinik Wien Baumgarten soll erneut adap- tiert und durch eine neurologische Rehabilitation ergänzt werden.

Übersicht