Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

FürWien 4-2014 - Mozarthaus Vienna, Musikalische Zeitzeugen

30 FüRWIEN Dieses Clavichord diente Mozart als rein privates Instrument und kehrte im Herbst erstmals seit der Mozartzeit nach Wien zurück Mozarthaus vienna, musikalische zeitzeugen „Auf diesem Clavier hatte mein seliger guter Mann componirt die Zauberflöte, la Clemenza di Tito, das Requiem und eine neue Freimaurer Cantate in Zeit von 5 Monaten“, vermerkte Constanze Mozart im pri­ vaten Clavichord Wolfgang Amadé Mozarts. Das Originalinstrument des Musikgenies gastierte im Herbst im Mozarthaus Vienna und wurde in dieser Zeit zwei Mal für das Publikum angespielt. Nicht zu hören, dafür nach wie vor zu sehen gibt es in der Domgasse 5 zwei Streichinstrumente aus Mozarts Zeit. Bei den Leihgaben des Kunsthistorischen Museums Wien, Sammlung alter Musikinstrumente, handelt es sich um eine Geige von Sebastian Dallinger (1778) und eine Viola von Franz Wörnle (Mittenwald 1790). FOTO:EvaKelety Plätze

Übersicht