Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 2-2016 - StadtimkerInnen, Hafen Wien

PLÄTZE 28 stadtimker felix munk bei der arbeit DIE STADTIMKER/INNEN wien engagieren sich seit 2004 gegen das Sterben der Bie- nen. Einen ihrer Standorte haben sie im Hafen Albern: „Alleine in Albern konnten wir 2015 in etwa 250 kg Honig produzie- ren“, sagt Felix Munk, Leiter des Standorts. Die Stadt­ imkerInnen be­­ treuen rund 400 Bienen­ stöcke, von denen jeder rund 80.000 Bienen berherbergt. Am Hafen­ gelände befinden sich derzeit 16 Bienen­ stöcke. Weil immer mehr Grünflächen geschaffen und mit den unterschiedlichsten Pflanzen bestückt werden, leben viele Bienen in der Stadt. Seit einigen Jah­ ren ist jedoch ein dramatisches Bienen­ sterben im Gange. Die Stadt­ imke­ rInnen – und der Hafen Wien – tragen dazu bei, dass regionalspezifische, widerstandsfähige Bienenrassen und Wild­ bienen-Populationen erhalten bleiben. ein zuhause für die bienen der stadt Hafen Wien foto: lukas ilgner

Seitenübersicht