Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

fürwien 3-2016 - Billardprofis, GESIBA

16 PERSONEN FOTO: REGINA HÜGLI MARKUS HEINRICH (LI.) UND MATHIAS WIMMER (RE.) TRAINIEREN IM SELBEN BILLARD-VEREIN MARKUS HEINRICH UND MATHIAS WIMMER von der GESIBA sind pas- sionierte Billardspieler. Gemeinsam trainieren sie im Verein „BC Deutsch- kreutz“. „Bei uns in der Ortschaft hat damals ein Lokal mit einem Billardtisch aufgesperrt. Dort hat man sich getroffen, hat gespielt und ist ein bisschen besser geworden. Auch Vereinskollege Wimmer, der Hausarbeiter in der GESIBA-Zentrale ist, meint: „Kein Spiel ist wie das andere“. Zwei Mal im Monat fährt er zu Turnieren oder Meisterschaften. Dem Vereinslokal in Deutschkreutz bleibt der Burgenländer treu, auch wenn er mittlerweile in Wien im 10. Bezirk wohnt. Irgendwann wollten wir uns auch mit anderen messen“, erzählt Heinrich von den Anfängen des Vereins. Er ist seit 1992 bei der GESIBA und arbeitet als Werkmeister. Am Feierabend kann er beim Billard entspannen – auch wenn viel Taktik gefragt ist: „Es heißt ja, Pool-Billard ist Schach mit Kugeln. Du denkst immer vier Stöße voraus.“ GESIBA Billardprofis

Seitenübersicht