Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wien Holding Geschäftsbericht 2015

17 WIEN HOLDING Im Bereich Logistik und Mobilität gibt es neben den Jubiläen auch viele große Projekte. Durch die neu geschaffenen Flä- chen des Projekts „Landgewinnung“ im Hafen Wien können 2016 neue Geschäftsflächen für das Containergeschäft und die Lagerei angeboten werden, ohne dabei den Schiffsum- schlag einschränken zu müssen. Bei der WienCont werden die bislang bestehenden Stellflächen (Terminal I, II und III) zu zwei großen Bereichen zusammengeführt und können da- durch wesentlich effizienter bedient werden. Die Central Danube punktet 2016 mit der Twin-City- Liner-Erlebniskarte. Die viele Jahre erfolgreiche Erlebniskar- te „mycentrope.com“ wurde 2015 auf Angebote und Dienst- leistungen rund um den Twin City Liner fokussiert. Damit entstand mit dem Twin City Liner und der Erlebniskarte ein be- sonders reizvolles Paar. Ab der Saison 2016 erhalten die Twin City Liner in Bratislava eine neue, hochmoderne Anlegestel- le für ihre Fahrgäste. Die MS Prinz Eugen der DDSG Blue Da- nube wird neu gesta cid:image003.jpg@01D1B5C5.51584860 ltet und als MS Dürnstein in der Wachau in „See“ stechen. Bei der TINA Vienna steht 2016 die Umsetzung der Smart City-Rahmenstrategie in Form von Projekten, Kooperationen mit Unternehmen sowie internationaler Vernetzung und Know- how-Austausch im Vordergrund. Einen Beitrag dazu leisten so- wohl das neue Programm CapaCity als auch Projekte in den Bereichen Stadtentwicklung, Mobilität, Energie und IKT. Im Bereich Medien und Service wird 2016 und 2017 im Auf- trag der Stadt die Auslandskommunikation der Stadt Wien in enger Abstimmung mit den städtischen Dienststellen neu strukturiert und abgewickelt werden. Die als Tochterunter- nehmen der WH Medien gegründete Eurocomm-PR GmbH betreut Auslandsstandorte in Prag, Krakau, Sofia, Budapest, Belgrad, Laibach, Zagreb und Sarajevo. Der Sender W24 wird eine große Programmreform zur Ver- einfachung des Sendeschemas und zur besseren Merkbarkeit der Beginnzeiten umsetzen. Bei der WH-Interactive wird 2016 an einer neuen digitalen Mediathek und Mobile App für W24 gearbeitet. Ziel ist es, den starken Bewegtbild-Kanal noch weiter auszubauen, um eine nachhaltige User Experience zu schaffen. Die Geschäftsführung der Wien Holding GmbH ist sich der ausgezeichneten Gesamtleistung aller Teams im Konzern bewusst. Sie dankt allen GeschäftsführerInnen und allen MitarbeiterInnen für den im Jahr 2015 erbrachten Einsatz. Dipl.-Ing.in Sigrid Oblak, Komm.-Rat Peter Hanke, Geschäftsführerin der Wien Holding Geschäftsführer der Wien Holding Mehr Logistik zum Leben Mehr Medien zum Leben „Durch das Projekt ‚Landgewinnung‘ kann der Hafen Wien neue Flächen anbieten und auch die WienCont wird noch effizienter. Im Erlebnisbereich lockt der Twin City Liner mit der Erlebniskarte noch mehr Fahrgäste an.“ Komm.-Rat Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding „Im Medienbereich liegt der Schwerpunkt auf Digitalisierung und Ausrichtung auf neue Medien sowie einer verstärkten Auslandskommunikation, die von der Eurocomm-PR GmbH, einem Tochterunternehmen der WH Medien, betrieben wird.“ Dipl.-Ing.in Sigrid Oblak, Geschäftsführerin der Wien Holding

Seitenübersicht