Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wien Holding Geschäftsbericht 2015

Die große Anzahl an TouristInnen, die mit den Personen- schiffen nach Wien kommt, erhält im Schifffahrtszentrum bei der Reichsbrücke ihre ersten Eindrücke von der Stadt. Durch die Neugestaltung gibt es nun ein attraktives Tor nach Wien, das sich auch im internationalen Vergleich sehen lassen kann. Innerhalb von zwölf Monaten hat die Wiener Donauraum GmbH das Areal rund um den Personenhafen neu gestal- tet und die Infrastruktur zur Versorgung der Kreuzfahrt- und Ausflugsschiffe erweitert und hochgerüstet. Investitionen in Höhe von rund EUR 7 Millionen wurden getätigt. Feierliche Eröffnung des neuen „Tors nach Wien“ am Kai Am 25. August wurde der neue Personenhafen eröffnet. An- wesend waren nicht nur VertreterInnen der Stadt Wien und der Wien Holding, sondern vor allem auch Verantwortliche der großen Binnenreedereien Europas. Im Rahmen der Feierlichkeiten hatte die Bevölkerung bei mehreren kostenlosen Schnupperfahrten mit der MS Admiral Tegetthoff der DDSG Blue Danube sowie dem Twin City Liner die Gelegenheit, „Seeluft“ zu schnuppern und das Hafenflair am Kai kennenzulernen. Fast 900 Gäste konnten an Bord der Schiffe begrüßt werden. Hochgerüstet für weiteres Wachstum Auf einer Länge von mehr als einem Kilometer befinden sich beim Schifffahrtszentrum nun zwölf Anlegestellen und Pon- tons für die großen Donaukreuzer und Ausflugsschiffe. Ins- gesamt bietet das Schifffahrtszentrum Platz für 36 große Ka- binenschiffe, die gleichzeitig vor Anker gehen und versorgt werden können. Als einziger Personenhafen an der Donau befindet sich auf dem Areal zudem ein Schiffsversorgungsun- ternehmen, dessen SpezialistInnen so gut wie alle Herausfor- derungen auch im Bereich der Schiffstechnik meistern. Ein intelligentes Verkehrskonzept gewährleistet den rei- bungslosen Ablauf des Zu- und Abtransportes von über 350.000 TouristInnen jährlich. Die Infrastruktur (Kanalisation, Wasserversorgung, WLAN) wurde erneuert und fast ein Drit- tel der Hafenflächen wurde von Beton- in Grünflächen um- gewandelt. In Zukunft ein neuer Hotspot in Wien Die Funktion des Personenhafens besteht neben der Dienst- leistung für Reedereien und TouristInnen auch im Angebot von Aufenthaltsorten für die Bevölkerung Wiens. Die Lände soll ein beliebter und belebter Teil der Stadt werden, ein Ort für interessante Begegnungen mit attraktiver Gastronomie. 2015 wurde die Basis für diese Belebung geschaffen, weite- re Schritte, wie Ansiedlung von Dienstleistungen, werden in den kommenden Jahren gesetzt werden. Neu gestalteter Personenhafen für Wien „2015 war ein Rekordjahr. Es ist uns gelungen, alle großen SchifffahrtsanbieterInnen mittelfristig an die Wiener Donauraum zu binden.“ Dr. Ronald Schrems, Mag. Michael Rapberger i Wiener Donauraum Länden und Ufer Betriebs- und Entwicklungs GmbH 1020 Wien, Handelskai 265 Tel.: +43 (1) 727 10-200 Fax: +43 (1) 727 10-290 E-Mail: office@donauraum.at Web: www.donauraum.at Geschäftsführung Dr. Ronald Schrems Mag. Michael Rapberger 57 Wiener Donauraum Tel.: +43 (1) 72710-200 Fax: +43 (1) 72710-290

Seitenübersicht