Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wien Holding Geschäftsbericht 2015

Herausragende Saison für den Twin City Liner Trotz eines schlankeren Fahrplans ist es gelungen, über 10.000 PassagierInnen mehr zu transportieren als 2014. Durch eine nachhaltige Kostenreduktion und durch das Plus an Gästen konnte ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt wer- den. 2015 wurden auch die Weichen für die Zukunft gestellt: Ab der Saison 2016 wird es in Bratislava eine neue, hochmo- derne Anlegestelle geben, diese befindet sich direkt bei der „Nový most“, der neuen Brücke. Mit einem attraktiven und zeitgemäßen Ticketingportal wird es künftig noch einfacher, „Twinny-Tickets“ online zu erwerben und gleich zuhause aus- zudrucken. Energieeffizienz stellt die Weichen für die Zukunft Der positive Trend setzt sich auch in der Sparte „Energieef- fizienz“ fort. Durch die Konzeption ausgeklügelter LED-Be- leuchtungssysteme und durch die Akquisition zusätzlicher Großaufträge in Verbindung mit langfristigen Serviceverträ- gen und attraktiven Finanzierungsmodellen konnte ebenso ein sehr erfreuliches Ergebnis erreicht werden. Auch die Er- weiterung des Dienstleistungsportfolios (Messen von Ener- gieverbräuchen) durch Übernahme einer Gesellschaft erwies sich bereits im ersten Betriebsjahr als richtig und trägt zu der positiven Entwicklung nachhaltig bei. Alles neu – die Twin City Liner-Erlebniskarte Die viele Jahre erfolgreiche Erlebniskarte mycentrope.com wurde 2015 auf Angebote und Dienstleistungen rund um den Twin City Liner fokussiert. Damit entstand mit dem Twin City Liner und der Erlebniskarte ein besonders reizvolles Paar, das auch 2016 sowohl im B2B- als auch im B2C-Verkauf punkten möchte. Für die KarteninhaberInnen gibt es für die gesamte Schiffs- saison in Wien und Bratislava rund 30 attraktive Vergünsti- gungen. Neben etlichen neuen PartnerInnen sind auch wie- der die Wien Holding-Kulturbetriebe wie das Mozarthaus Vienna, das Kunst Haus Wien und die Vereinigten Bühnen Wien mit an Bord. Zusätzlich wurden im Jahr 2015 neu initiierte Projekte im Energie- und Schiffsbereich vorangetrieben und damit die Grundlage für die zeitnahe Umsetzung geschaffen. Jubiläumssaison mit tollen Angeboten Im Jahr 2016 fahren die beiden Donauboliden in ihre Jubi- läumssaison. Genau vor zehn Jahren, im Jahr 2006, hieß es zum ersten Mal „Leinen los“ bei der Jungfernfahrt des Twin City Liners auf der Donau. Neu im Jahr 2016 ist der „Super-Dienstag“, bei dem Senior- Innen (ab 60 Jahren), Studierende und Personen mit beson- deren Bedürfnissen erstmals während der gesamten Saison jeden Dienstag 50 Prozent Ermäßigung erhalten. Herausragende Saison für den Twin City Liner „2015 war eines der besten Jahre in der Geschichte des Unternehmens! Wir sind stolz auf das Erreichte im ersten gemeinsamen Jahr, auch weil wir das Unternehmen durch gezielte Maßnahmen fit für die Zukunft gemacht haben.“ Dr. Andreas Hopf, Dr. Gerd Krämer Central Danube Region Marketing und Development GmbH 1020 Wien, Handelskai 265 Tel.: +43 (1) 727 10-301 Fax: +43 (1) 727 10-290 E-Mail: office@centraldanube.at Web: www.centraldanube.at /twincityliner /twincityliner Geschäftsführung Dr. Gerd Krämer Dr. Andreas Hopf i 60 Central Danube Tel.: +43 (1) 72710-301 Fax: +43 (1) 72710-290

Seitenübersicht