Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wien Holding Geschäftsbericht 2015

Haide der Wien Energie entsteht daraus derzeit bei der thermischen Verwertung Fernwärme. In Zukunft wird der Klärschlamm direkt auf dem Gelände der Hauptkläranlage zur Energieproduktion genutzt: Das in sechs jeweils 30 Me- ter hohen Faulbehältern daraus entstehende Klärgas wird in Blockheizkraftwerken in Strom und Wärme umgewandelt werden. Im April 2015 erfolgte die Grundsteinlegung für E_OS durch Bürgermeister Michael Häupl und Umweltstadträtin Ulli Sima. Die Umsetzung des Projekts erfolgt bei laufendem Be- trieb der Kläranlage, was erhebliche Herausforderungen für Planung und Betrieb mit sich bringt. Die Reinvestition in die Vorklärung und die erste biologische Reinigungsstufe sowie der Neubau der Schlammbehandlungsanlage sind in vier Bauabschnitte gegliedert. Auf den Abriss erster Becken- gruppen erfolgt direkt ihre Neuerrichtung und anschließen- de Inbetriebnahme, bevor die nächste „alte“ Beckengrup- pe abgerissen werden kann. Daraus ergibt sich die Bauzeit von mehr als fünf Jahren. Das ausgeklügelte Projektkonzept sorgt dafür, dass die gesetzlichen Anforderungen an die Qualität der Abwasserreinigung in Wien während der ge- samten Bauphase garantiert sind. E_OS – größte Teile gehen ab Herbst 2016 in Betrieb Das Projekt E_OS steht auch im Jahr 2016 im Fokus der ebs- wien hauptkläranlage: Im Herbst werden bereits große Teile der neu errichteten Vorklärung in Betrieb genommen. ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG Die wichtigste Aufgabe der ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG ist der Betrieb der städtischen Wasenmeisterei. Sie ist vertraglich verpflichtet, für das Land Wien die Sammlung und Entsorgung von Abfällen tierischer Herkunft durchzufüh- ren. Insbesondere im Seuchenfall sind die im Katastrophen- plan des Landes Wien geregelten Maßnahmen einzuleiten, die seuchensichere Entsorgung ist zu gewährleisten. Im Jahr 2015 wurden 3.444 Tonnen Abfälle tierischer Herkunft ab- geholt und der Burgenländischen Tierkörperverwertungsge- sellschaft (BTKV) zur weiteren Verarbeitung übergeben. Die ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG ist nach EMAS validiert. Im Jahr 2015 legte das Unternehmen seine aktuali- sierte Umwelterklärung vor. Das Wiener Tierkrematorium wird von den WienerInnen wei- terhin sehr gut angenommen, mehr als 1.400 TierfreundIn- nen verabschiedeten sich im Jahr 2015 in würdiger Atmo- sphäre von ihren Haustieren. i ebswien tierservice Ges.m.b.H. Nfg KG 1110 Wien, Alberner Hafenzufahrtsstraße 8 Tel.: +43 (1) 767 61 76 Fax: +43 (1) 767 61 76-17 E-Mail: office@ebswien.at Web: www.ebswien.at Geschäftsführung ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. als Komplementär ebswien wiener wassertechnolo- gie & infrastruktur Ges.m.b.H. 1110 Wien, 11. Haidequerstraße 7 Tel.: +43 (1) 760 99-0 Fax: +43 (1) 760 99-5800 E-Mail: info@ebswien.at Geschäftsführung Dipl.-Ing. Franz Klager Wiental Sammelkanal Gesellschaft m.b.H. 3011 Untertullnerbach, An der Stadlhütte 23 Tel.: +43 (2231) 623 60 Geschäftsführung Dipl.-Ing. Hans Sailer Mag. Raimund Paschinger 65 EBS-WIEN GRUPPE Tel.: +43 (1) 7676176 Fax: +43 (1) 7676176-17 Tel.: +43 (1) 76099-0 Fax: +43 (1) 76099-5800 Tel.: +43 (2231) 62360

Seitenübersicht