Wien Holding
"100 Jahre und viel weiser"; Wiener Vorlesungen am 13. November 2018 © Paul Pibernig

Wien Holding News

Do, 8. November Wien Holding

100 Jahre und viel weiser

Wohin geht die Demokratieentwicklung in Österreich und Europa 2018? Mit dieser Themenstellung befasst sich die kommende Ausgabe der Wiener Vorlesungen am 13. November im Gartenbaukino. Die Wien Holding unterstützt die Veranstaltungsreihe.

Die Wiener Vorlesungen verstehen sich als Dialogforum der Stadt Wien und wurden 1987 vom damaligen Bürgermeister Helmut Zilk initiiert. Nach 30 Jahren Wiener Vorlesungen präsentieren sich diese mit neuen inhaltlichen und strukturellen Schwerpunkten. Auch in Zukunft werden DenkerInnen im Sinne einer zeitgemäßen Wissenschaftsvermittlung ihre Ideen mit der Wiener Bevölkerung teilen. Dabei ist neben dem faszinierenden Einblick in die Werkstatt der Wissenschaft auch der Begriff der Gesellschaftskritik ein wesentlicher Bestandteil der Veranstaltungsreihe.

Wiener Vorlesung: "100 Jahre und viel weiser"
Wie tief ist die Demokratie in der österreichischen Gesellschaft heute verankert und welche Wechselwirkungen gibt es mit der europäischen Entwicklung? Stehen wir vor einem autoritären Jahrhundert? Wie wirken sich die Europäische Integration sowie die intensive Globalisierung auf die Europäisierung der demokratischen Institution, aber auch auf die Gesellschaft aus? Diese Wiener Vorlesung in Kooperation mit der Universität Wien stellt die Frage der aktuellen Ausformung der parlamentarischen Demokratie auf der Basis ihrer historischen Entwicklung ins Zentrum – gebrochen durch die österreichische Kanzlerdiktatur nach 1933 und den totalitären Nationalsozialismus 1938–1945.

Programm
Nach der Begrüßung durch Daniel Löcker, Stadt Wien – MA 7, und der Präsentation von Filmausschnitten aus "Österreich" von Albert Quendler (1958) vertieft ein Vortrag von Sonja Puntscher Riekmann, Politikwissenschaftlerin der Universität Salzburg, die Themenstellung. Anschließend findet ein Gespräch zwischen Sonja Puntscher Riekman und dem Schriftsteller und Historiker Doron Rabinovici statt. Die Moderation übernimmt Barbara Toth, Journalistin des Falter. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termin
Dienstag, 13. November 2018 um 19.00 Uhr im großen Saal des Gartenbaukino (Parkring 12, 1010 Wien). Eine Registrierung ist online erforderlich.

Weitere Informationen:
Wiener Vorlesungen

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding