Wien Holding
Bürgermeister Dr. Michael Ludwig zu Gast in der MUK © PID/Martin Votava

Wien Holding News

Do, 1. August MUK

Bürgermeister Michael Ludwig zu Gast in der MUK

Am Mittwoch, den 31. Juli 2019, besuchte Bürgermeister Michael Ludwig die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, ein Unternehmen der Wien Holding.

„Die MUK ist ein wichtiger Bestandteil des umfassenden Hochschul- und Universitätsangebot in unserer Stadt. Die Namen der Absolventinnen und Absolventen lesen sich wie das Who-is-Who der nationalen und internationalen Musikszene“, so Ludwig. „Der exzellente Ruf, den Wien als Stadt der Musik und gleichzeitig auch als führende europäische Universitäts-Stadt und größter Uni-Standort im deutschsprachigen Raum, genießt, der wird hier an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, zeigte sich der Wiener Bürgermeister bei seinem Besuch beeindruckt.

Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (kurz MUK) bietet mehr als 30 Bologna-konforme Bachelor- und Masterstudiengänge, Universitäts- und Zertifikatslehrgänge sowie Vorbereitungslehrgänge an. Das Lehrspektrum reicht von den Bereichen Musik, Musiktheater, Tanz, Gesang und Schauspiel über Kunstpädagogik bis hin zu einem wissenschaftlichen inter- und transdisziplinären Fächerangebot.

Einblick in den Universitäts-„Betrieb“
Bei einem gemeinsamen Rundgang mit dem Rektor der MUK, Dr. Andreas Mailath-Pokorny, erhielt Bürgermeister Michael Ludwig Einblick in den Universitäts-„Betrieb“. Derzeit erhalten rund 850 Studierende – bei mehr als 300 ProfessorInnen, DozentInnen und AdministrationsmitarbeiterInnen – die Möglichkeit zur künstlerischen Weiterentwicklung im universitären Rahmen der MUK. Mehr als die Hälfte der Studierenden kommt aus dem Ausland. Von den jährlich rund 1.500 Bewerbungen werden etwa 150 bis 200 angenommen. Allein die künstlerisch-fachliche Eignung entscheidet im Rahmen rigoroser Aufnahmeprüfungen über die Zulassung zum Studium. Auch das mache deutlich, welch Ansehen und Renommee die Ausbildung an dieser Universität genieße, wie die Verantwortlichen unterstrichen.

Auch ein Blick auf die Liste der AbsolventInnen der MUK beeindruckt und liest sich wie ein Who-is-Who der nationalen und internationalen Musikszene.

Zu den erfolgreichsten ehemaligen Studierenden und AbsolventInnen zählen unter anderem Lidia Baich, Hilde Dalik, Falco, Viktor Gernot, Saskia Hölbling, Otto Jaus, Elfriede Jelinek, Marika Lichter, Nicholas Ofczarek, Lukas Perman, Mark Seibert, Katharina Stemberger, Nathan Trent, Doris Uhlich und Joe Zawinul. Viele der MUK-StudentInnen sind zudem bereits während ihres Studiums bei nationalen und weltweiten Engagements verpflichtet.

Wien ist die führende Hochschulstadt im deutschsprachigen Raum
„Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien zählt sicher zu den renommiertesten Einrichtungen auf ihrem Gebiet in ganz Europa und auch weit darüber hinaus. Sie bietet auch weltweit einmalige Ausbildungen an“, unterstrich der Wiener Bürgermeister. „Die MUK ist auch ein wichtiger Bestandteil des umfassenden Hochschul- und Universitätsangebot in unserer Stadt. Wien ist die älteste und bereits heute die größte deutschsprachige Universitäts- und Hochschulstadt, mit knapp 200.000 Studierenden in neun öffentlichen Universitäten, fünf Fachhochschulen und sechs Privatuniversitäten. 45.000 Menschen arbeiten in Wien in der Wissenschaft und in über 800 forschenden Unternehmen, weitere 250.000 sind in den wissensintensiven Dienstleistungen tätig“, so Ludwig.

Der Wiener Bürgermeister verwies auch darauf, dass erst vor wenigen Wochen der Hochschulpakt – ein Kooperationsabkommen über den Hochschulstandort mit 23 Wiener Universitäten und Fachhochschulen – im Wiener Rathaus unterzeichnet wurde. Das Abkommen sichert langfristig den Erfolg der größten Uni-Stadt im deutschsprachigen Raum, bindet kluge Köpfe an die Stadt und nutzt die Expertise der Unis für die Umsetzung der Smart City Strategie der Stadt. „Wien schafft es fleißige, kluge und auch besonders talentierte Köpfe nach Wien zu holen – das zeigt sich hier an der Privatuniversität der Stadt Wien genauso wie etwa bei der Ansiedelung der CEU. Universitäten, Wissenschaft und Forschung sind auch Wirtschafts-Motoren. Studierende finden ausgezeichnete Voraussetzungen für ihre Karriere nach dem Studium – auch dank des Erfolgs von Wien bei den internationalen Betriebsansiedlungen oder als bester Boden für Start-Ups. Unis als Orte der Bildung und des Wissens sind eine Bereicherung für Wien als internationale Hauptstadt der Kultur“, so Bürgermeister Michael Ludwig .

Weitere Informationen:
MUK
MUK - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding