Wien Holding
Europan-Wettbewerb; Marx Hub © Stadt Wien MA 18

Wien Holding News

Mi, 10. April WSE

Ideen zum Thema "Produktive Stadt" gesucht

Europan, Europas größter Ideenwettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur, feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Die Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH beteiligt sich gemeinsam mit PartnerInnen mit der Liegenschaft Marx Hub am heurigen Wettbewerb.

Europan-Wettbewerbe werden biennal und synchron in ganz Europa zu brisanten und virulenten Aufgaben ausgeschrieben. Sie bringen Städte sowie ArchitektInnen, Stadt- und LandschaftsplanerInnen unter 40 Jahren zusammen. Die Bewerbe haben das Ziel, innovative Projekte zu generieren und diese umzusetzen. In der 15. Wettbewerbsrunde wird das Thema "Die Produktive Stadt 2" bearbeitet. Neben Wien sind aus Österreich bei "Europan15" Standorte in Graz, Innsbruck, Weiz und Villach vertreten.

Wettbewerbsgebiet: Marx Hub am Rennweg
Die 1,2 Hektar große Liegenschaft Marx Hub am Rennweg - gleich anschließend an Neu Marx gegenüber dem Vienna Biocenter - eignet sich als Teil eines sich verändernden Stadtteils besonders für "Europan15“. Gesucht sind Ideen für eine gemischte Struktur. Die Grundstücke liegen an einem Verkehrsknotenpunkt auf der einen, angrenzend an ein Grüngebiet auf der anderen Seite und seitlich umgeben von Wohn- bzw. Betriebsgebiet. Basierend auf den Ergebnissen des Wettbewerbs soll in weiteren Planungsprozessen die Grundlage für einen neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplan geschaffen werden.

Weitere Informationen:
WSE
Europan

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding