Wien Holding
© Herwig Prammer

Wien Holding News

Di, 14. November VBW

Kammeroper: Don Pasquale

Tscho Theissing verleiht den berühmten Melodien der zeitlosen Komödie Donizettis einen frischen vom Jazz inspirierten Schwung. Am 17. November feiert "Don Pasquale" in der Kammeroper, die von den VBW - einem Unternehmen der Wien Holding - bespielt wird, Premiere!

Don Pasquale zählt seit seiner Uraufführung nicht nur zur bekanntesten komischen Oper von Gaetano Donizetti, sondern zu einer der beliebtesten Buffo-Opern überhaupt. Sie steht noch ganz in der Tradition der Commedia dell’arte, wurde aber nicht für Italien, sondern für das Théâtre-Italien in Paris geschrieben, wo sie am 3. Jänner 1843 ihre überaus erfolgreiche Uraufführung erlebte und von dort ihren bis heute ungebrochenen Siegeszug in die Welt antrat. Die Handlung ist so alt wie das Theater selbst. Es ist die Geschichte des verliebten alternden Angebers Don Pasquale, der durch einen bösen Streich seines Arztes Dottore Malatesta und der charmanten Norina von seiner Heiratslust gründlich kuriert wird. Schließlich ist Don Pasquale froh, seine junge Angetraute, die ihm das Leben zur Hölle macht, an ihren jugendlichen Liebhaber, seinen Neffen Ernesto, weiter reichen zu können.

Besetzung
Den berühmten Melodien dieser zeitlosen Komödie Donizettis verleiht Tscho Theissing mit seinem Arrangement einen frischen, vom Jazz inspirierten Schwung. Theissings Version der Carmen begeisterte schon im vergangenen Jahr das Wiener Publikum. Auf der Bühne steht das Junge Ensemble des Theaters an der Wien, das erstmals von den Wiener Theatermusikern begleitet wird. In den Hauptrollen sind Florian Köfler (Don Pasquale), Carolina Lippo (Norina), Julian Henao Gonzalez (Ernesto) und Matteo Loi (Malatesta) zu sehen. Die Inszenierung liegt in den Händen des jungen aus Argentinien stammenden Regisseurs Marcos Darbyshire. Für Kostüm und Ausstattung der Produktion zeichnet Annemarie Bulla verantwortlich.

Termine
Premiere am Freitag, 17. November 2017
Aufführungen: 19., 21., 24., 26., 28., 30. November 2017 und 4., 6., 12. Dezember 2017
jeweils 19.00 Uhr in der Kammeroper, Fleischmarkt 24, 1010 Wien

Tickets
Tickets sind in an den Tageskassen der Theater der Vereinigten Bühnen Wien (Ronacher, Raimund Theater und Theater an der Wien) sowie online und bei Wien-Ticket im Callcenter (01/588 85, täglich von 08.00 – 20.00 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 – 19.00 Uhr), online und in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Jetzt schnell und einfach Karten buchen - mit der Wien-Ticket App!

Weitere Informationen:
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook
Wien-Ticket
Wien-Ticket - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Wien Holding