Wien Holding

Wien Holding News

Mi, 23. Mai 2012 GESIBA

Start frei für "STAR22"-Wohnprojekt

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und GESIBA-Generaldirektor Kirschner © W. Schaub-Walzer / PID

Das Wohnprojekt "STAR22" der GESIBA, einem von der Wien Holding verwaltetem Unternehmen, mit 218 Wohnungen, einem Schwimmbad auf dem Dach und einem Kindergarten bietet hochqualitatives Wohnen zu besonders günstigen Konditionen.

"Das Projekt wird neben kostengünstigen, an den geförderten Wohnbau angelehnten Konditionen für die Mieterinnen und Mieter auch ein attraktives Umfeld in einem multifunktionellen neuen Stadtquartier mit Büros, Geschäften, einem Studentenheim sowie einem Pflegeheim der Caritas bieten", erklärte Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, der gemeinsam mit GESIBA-Generaldirektor Ewald Kirschner den Spatenstich für den neuen Wohnbau vornahm.

GESIBA-Generaldirektor Kirschner betonte: "Kofinanzierung ist eines der wichtigsten Zukunftsmodelle zur Sicherung von leistbarem Wohnen. Mit 'STAR22' beweisen wir, dass es auch im Rahmen der Wohnbauinitiative, also des frei finanzierten Wohnbaus in Kooperation mit der Stadt Wien, möglich ist, hochqualitativen und kostengünstigen Wohnraum, der die Anforderungen des Wohnens der Zukunft erfüllt, zu realisieren."

"STAR22" - optimales Wohnen für Familien
Die Wohnhausanlage der GESIBA (Architektur: Scheifinger & Partner/Huss Hawlik Architekten; Landschaftsplanung: Rajek & Bartosch Landschaftsarchitekten) an der Adresse Stadlauer Straße 58-60/Makebagasse 2 gliedert sich in vier Häuser und ruhige Innenhöfe. Die einzelnen Häuser sind durch Brücken miteinander verbunden. Die Erschließung der Gebäude erfolgt hofseitig.

In den Erdgeschoßzonen befinden sich ein 5-gruppiger Kindergarten, mehrere Geschäftslokale, Gemeinschaftsräume, das Hausbetreuungszentrum, Waschküchen mit Sichtbezug auf den Kleinkinderspielplatz sowie die Fahrradabstellräume.

Das Wohnungsangebot umfasst 2- bis 5-Zimmerwohnungen mit Loggien, Balkonen oder Terrassen. Die Grundrisse sind flexibel gehalten - Räume können geteilt oder zusammengelegt werden und daher an veränderte Lebenssituationen angepasst werden.

Großzügige Gemeinschaftsflächen
Zu den Gemeinschaftseinrichtungen zählen ein Schwimmbad am begrünten Dach mit Sauna und einer Liegefläche mit Rückzugszonen, Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss und in den Wohngeschossen, Kinderräume sowie witterungsgeschützte Kinderspielplätze.

Die Häuser werden im Niedrigenergiestandard errichtet und mit Fernwärme beheizt. Die eingeschossige Tiefgarage verfügt über Platz für 207 Pkw-Abstellplätze und 37 Motorradabstellplätze. 360 Fahrradabstellplätze stehen in der Wohnhausanlage zur Verfügung.

Der Eigenmittelbeitrag beträgt 500 Euro/m², die monatliche Miete inkl. Betriebskosten und MWSt. 7,36 Euro/m².

Infrastruktur
Das Wohnprojekt "STAR22" befindet sich in der Nähe öffentlicher Verkehrsmittel (Straßenbahn, Bus, S-Bahn) sowie zur A 23. In der unmittelbaren Umgebung gibt es Kindergärten, Schulen, Supermärkte und Banken sowie das Krankenhaus SMZ-Ost. Die Freizeit- und Erholungsgebiete Lobau und Donauinsel sind in wenigen Minuten erreichbar.

In unmittelbarer Nachbarschaft zeichnet die STAR22 Planungs- und ErrichtungsGmbH, ein Unternehmen der Wien Holding, für die Errichtung von zwei Bürokomplexen verantwortlich. Dem ehemaligen Gewerbegebiet soll mit Fertigstellung der aktuell geplanten Gebäude ein völlig neuer Charakter verliehen werden. Die Projekte werden auf einer Grundfläche von rund 20.000 m² bis 2013 umgesetzt.
 

Weitere Informationen:
GESIBA
STAR22
fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding