Wien Holding

Wien Holding News

Mo, 16. März 2015 ARWAG

"An der Haide" wohnen

© ARWAG

Drei Häuser entstehen an der Haide im 11. Bezirk: das West-Haus mit 45 Einheiten, das etwas kleinere Süd-Haus und das Nord-Haus als Reihenhauskomplex. Individuelles Wohnen mit einem großen Garten, errichtet hier die ARWAG, an der auch die Wien Holding beteiligt ist.

Die Haide
Das sind zwei Quadratkilometer Landwirtschaft, umgeben von der Stadt! Die Kimmerlgasse führt hier mitten hinein. In der Wohnanlage „An der Haide“ setzt sich das Haideartige fort: Die drei Häuser nehmen nicht einmal dreißig Prozent des Grundes ein. Mehr als 3.000 Quadratmeter sind Gärten und Spielplätze!

Anlage
Das „West-Haus“ mit seinen 45 Wohnungen ist einstöckig mit zwei Dachgeschossen, das daran angebaute „Süd-Haus“ mit seinen 14 Wohnungen ebenso. Beide Häuser sind jeweils durch ein Stiegenhaus mit Personenaufzug erschlossen und mit dem Untergeschoss verbunden. Dort gibt es Platz für 56 Autos in der Garage, Fahrradräume und die Einlagerungsabteile. Das dritte Gebäude, im Norden direkt an der Kimmerlgasse gelegen, besteht aus drei Reihenhäusern mit eigenen Zugängen von der Straße und mit je drei Geschoßen.

Es gibt Wohnungen in der Größe von zwei bis fünf Zimmern. Alle 62 Wohnungen haben Freibereiche wie Terrasse, Balkon, Loggia und Eigengarten. Alle drei Gebäude sind Niedrigenergiehäuser.

Im Erdgeschoß: Helle Foyers, Waschküche, Gemeinschaftsraum und viel zusätzlicher Platz für Fahrräder und Kinderwagen. Südlich der Wohnhäuser der große Garten mit Kinderspielplatz und Sitzplätzen. Umgeben von den Häusern der Anlage: der Kleinkinder-Spielplatz.

Lage
Der Autobus 73 A erreicht nach acht Haltestellen oder drei Kilometer die U- Bahn U3 am Simmeringer Platz. Zur Straßenbahn 6 sind es 800 Meter.

Die Gegend ist, obwohl an der Haide gelegen, ganz hervorragend versorgt: Jeweils rund ein Kilometer ist es zum Fachmärkte-Zentrum an der Landwehrstraße, zu den Läden, Schulen und Kindergärten am „Leberberg“ und zum dörflichen Zentrum von Kaiserebersdorf mit Pfarrkirche und Gastronomie.

Mit dem Auto sind es je rund drei Kilometer zu den Exits „Simmeringer Haide“ der Ostautobahn A 4 und „Mannswörth“ der Schnellstraße S 1.

Die Fertigstellung ist für Anfang 2016 geplant.
 

Weitere Informationen:
ARWAG - Kimmerlgasse 35-37

 

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding