Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Der goldende Herbst im Schlosspark Laxenburg lädt zum Spazieren ein. © SLBG / Wolfgang Mastny

Wien Holding News

Fr, 15. Oktober Laxenburg

Ausklang der Saison 2021 im Schlosspark Laxenburg

Der Herbst ist bereits in den Schlosspark Laxenburg, an dem die Wien Holding beteiligt ist, eingezogen. Bis zur Winterpause am 1. November 2021 werden Besucher*innen noch zu besonders stimmungsvollen Ausflügen eingeladen.

Die Bäume verfärben sich und die Temperaturen werden kühler. Gerade das macht einen herbstlichen Ausflug in die 280 Hektar große Parklandschaft zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch für die jüngsten Besucher*innen gibt es im Schlosspark Laxenburg viel zu erleben – Kastanien und Eicheln sammeln, Spaß auf dem großen Kinderspielplatz oder ein Bastelabend in der warmen Stube.

"Der goldene Herbst ist auch in den Schlosspark Laxenburg eingezogen. Zu dieser Jahreszeit bietet die weitläufige Parklandschaft allen Besucher*innen eine besonders magische Atmosphäre, nur 15 Kilometer von Wien entfernt", so Sigrid Oblak, Geschäftsführerin der Wien Holding.

Programm bis zur Winterpause
Am Sonntag, 17. Oktober gilt es beim Kinderabenteuer Waldpädagogik die Natur des Schlossparks zu entdecken, dies ist im Herbst ganz besonders spannend. Was blüht denn da? Und was krabbelt dort unter dem Baum? Bei dieser Führung gibt es die richtigen Antworten für Groß und Klein! Ab Sonntag, 24. Oktober geht der Schlosspark Laufcup in Laxenburg in seine vierte Runde. Insgesamt vier sportliche Durchgänge bieten höchstes Laufvergnügen im wunderschönen historischen Garten des Schlossparks Laxenburg.

In alter Tradition wird der Schlosspark am 24. Oktober zum Exerzierplatz der Traditionsregimenter. Dort können Zuseher*innen das Dragonerregiment Nikolaus Graf Pejacsevich und das Deutschmeister Schützenkorps an den Originalschauplätzen des Schlossparks bewundern, wie einst schon Generationen der kaiserlichen Familie Habsburg.

Am 30. und 31. Oktober haben die Gäste des Schlossparks Laxenburg ein letztes Mal die Gelegenheit, im Rahmen der Mondscheinführungen die geheimnisvolle Franzensburg bei Nacht zu erkunden. 165 Stufen führen auf den hohen Turm, der einen malerischen Ausblick auf den Schlosspark im Mondenschein bietet. Auch wieder mit dabei: Johann Michael Riedl, Edler von Leuenstern, priviligiertes k&k Burggespenst auf der Franzensburg. Der perfekte Ausflug zu Halloween!

Des Kaisers Garten
Der Schlosspark Laxenburg gilt als Vorzeigebeispiel historischer Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts. Seit dem Mittelalter wurde diese weitläufige Parkanlage mit Lustbauten, Tempeln, Turnierplatz, Grotte, Wasserläufen und Schlossteich auf die heutige Größe von 280 Hektar ausgebaut. Höhepunkt ist die Franzensburg, erbaut auf 1798 auf einer Insel im Schlossteich. Bis zum Ende der österreichisch-ungarischen Monarchie war Laxenburg ein wesentlicher Aufenthaltsort der Habsburger. Kaiser Franz Josef I und Kaiserin Elisabeth verbrachten 1854 ihre Flitterwochen in Laxenburg. Zwei ihrer vier Kinder - Gisela und Kronprinz Rudolf - wurden auf Schloss Laxenburg geboren. Auch der letzte Kaiser, Karl I, residierte in Laxenburg. Heute ist der Schlosspark mit seiner vielfältigen Botanik und einer Vielzahl an Veranstaltungen eines der schönsten Erholungsgebiete für die ganze Familie.

Weitere Informationen:
Schloss Laxenburg
Schloss Laxenburg - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding