Wien Holding

Wien Holding News

Di, 12. Juni 2012 DDSG Blue Danube

DDSG Blue Danube sucht Lehrlinge

MS Admiral Tegetthoff
© DDSG Blue Danube

Als eines der letzten Unternehmen Österreichs bildet die DDSG Blue Danube, ein Unternehmen der Wien Holding, BinnenschifferInnen aus. Die Lehrausbilung dauert drei Jahre und führt in alle Bereiche der Binnenschifffahrt ein.

Im Anschluss daran kann man auch die Ausbildung zum Kapitän oder zur Kapitänin machen, die durchschnittlich rund weitere drei Jahre dauert. Wer am Lehrberuf BinnenschifferIn interessiert ist, kann sich bei Herrn Wolfgang Stummer bei der DDSG Blue Danube unter der Telefonnummer 01/588 80 noch bis 25. Juni melden.
    
Die DDSG sucht ab sofort wieder Lehrlinge, die sich für nautische Berufe begeistern können. Die Schifffahrt bietet auch für Frauen ein interessantes Berufsfeld mit guten Aufstiegschancen.

In rund sechs Jahren bis zum Kapitän
Die Ausbildung zum/zur BinnenschifferIn beginnen die Burschen und Mädchen als Schiffsjunge/Schiffsmädchen. Nach bestandener GesellInnenprüfung wird man offiziell zum Matrosen bzw. zur Matrosin erklärt. Diese Ausbildung dauert drei Jahre. Wer die Karriereleiter an Bord noch höher steigen will, kann dann noch die Ausbildung zum Kapitän/zur Kapitänin machen. Der Weg dorthin führt über die Ausbildung zum Zahlmeister/zur ZahlmeisterIn sowie zum Steuermann/zur Steuerfrau. Dann kann das Kapitänspatent in Angriff genommen werden. Insgesamt also dauert die Ausbildung vom Schiffsjungen bis zum Kapitän/zur Kapitänin rund sechs Jahre.

Auf dem Lehrplan stehen neben Schiffstechnik auch Fächer wie Schiffstouristik, Schifffahrtsbetriebslehre, Gewässerkunde und Informatik. Das Lehrangebot wird durch praktische Übungen, wie z.B.  das richtige Handhaben von Mess- und Prüfinstrumenten, sowie durch Lehrausgänge in Häfen, Werften und Betriebsgebäude abgerundet.

Welche Voraussetzungen für den Beruf nötig sind
Die Grundvoraussetzungen für die Lehre als BinnenschiffferIn sind Freude am Umgang mit Menschen und Spaß an der Arbeit am Wasser. Darüber hinaus sollte man über ein technisches Grundverständnis, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit verfügen. Neben einem hohen Pflichtbewusstsein benötigen die zukünftigen Lehrlinge der DDSG Blue Danube auch ein großes Verantwortungsgefühl, da sie für die Sicherheit vieler Passagiere verantwortlich sind.

Traumberuf auch für Frauen
Bisher interessieren sich immer noch mehr Männer als Frauen für nautische Berufe. Derzeit gibt es bei der DDSG vierzehn Kapitäne aber nur eine Kapitänin. „Beim Aufnahmetest jedes Jahr kommen nur drei bis vier Frauen“, bedauert Szabo. Viele glauben, der Job sei zu schwer. Dass dem überhaupt nicht so ist, zeigt das Beispiel von Ines Baldauf. Ines Baldauf absolviert derzeit ihre Ausbildung zur Binnenschifferin bei der DDSG Blue Danube. Die 20-jährige Steierin ist ausgebildete Modedesignerin. Doch dann hat die Leidenschaft fürs Wasser über die Mode gesiegt. Jetzt ist sie bereits im dritten Lehrjahr, das sie als Matrosin abschließen wird. „Dann bin ich meinem großen Ziel ein Schiff auf der Donau als Kapitänin einmal selbst zu lenken, schon ein gutes Stück näher gekommen. Denn danach möchte ich noch das Kapitänspatent machen. Mindestens zwei Jahre sind dafür veranschlagt“, so Baldauf.

DDSG Blue Danube: Flotte mit sechs Donauschiffen
Die DDSG Blue Danube Schifffahrt betreibt als eines der Nachfolgeunternehmen der früheren Donaudampfschifffahrtsgesellschaft die Personenschifffahrt in Wien. Das Unternehmen befindet sich über den Wiener Hafen zu 50 Prozent im Eigentum der Wien Holding. Zu den Hauptgeschäftsfeldern des Unternehmens zählen die touristischen Linienschifffahrten in Wien und der Wachau, Schiffs-Charterfahrten auf der Donau sowie Event-Fahrten mit Abendprogramm.

Die DDSG betreibt aktuell sechs Personenschiffe. Pro Jahr werden mit den Schiffen der DDSG Blue Danube mehr als 300.000 PassagierInnen befördert. Die drei größten Schiffe – die MS Admiral Tegetthoff, die MS Prinz Eugen und die MS Wachau – sind über 60 Meter lang und haben Platz für bis zu 600 PassagierInnen. An Bord der drei kleineren Schiffe – MS Vienna, MS Vindobona und MS Schlögen – können bis zu 250 Personen gehen. Die Schiffe der Flotte legen vom Personenhafen Wien bei der Reichsbrücke beziehungsweise vom neuen Schiffsterminal City am Donaukanal beim Schwedenplatz ab. Die DDSG Blue Danube stellt darüber hinaus auch die Crew für die zwei Twin City Liner.
 

Weitere Informationen:
Twin City Liner
Twin City Liner Facebook Fanpage
DDSG Blue Danube
DDSG Blue Danube Facebook Fanpage

 

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding