Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
v.l.n.r. Michael Stangl (Geschäftsführer WIP), Oliver Stribl (Geschäftsführer Wien Holding), Werner Silbermayr (Architekt), Karl Schindelar (Geschäftsführer WIP), Robert Hitschmann (Geschäftsführer der Baufirma Östu-Stettin), Andreas Meinhold (Geschäftsführer WIP) © Barbara Nidetzky

Wien Holding News

Fr, 20. Mai WIP

Donaustadt: Schulneubau in der Meißnergasse 1 schreitet planmäßig voran

In der Meißnergasse 1 im 22. Bezirk entstehen insgesamt 24 neue Bildungsräume für die Volks- und Mittelschule. Realisiert wird das Projekt von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH, einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH. Bei einem Frühlingsfest haben Wien Holding-Geschäftsführer Oliver Stribl sowie Planer und Ausführende den plangemäßen Baufortschritt begutachtet und gefeiert.

Bildung steht auf der Prioritätenliste der Stadt Wien ganz oben. Für eine erfolgreiche Schullaufbahn sind nicht nur moderne Lehrpläne, Eifer und Engagement aller erforderlich, sondern auch eine entsprechende Infrastruktur. Mit der Schulbauoffensive der Stadt werden in ganz Wien neue Bildungsräume geschaffen, die qualitativ und quantitativ den Erfordernissen eines zeitgemäßen Schulbetriebs entsprechen. Am Standort Meißnergasse 1 im 22. Wiener Gemeindebezirk wird derzeit zur Bestandsschule ein Schulneubau errichtet. Geplant sind 12 Volksschul-, acht Mittelschul- und vier flexiblen Klassen. Bei einem Frühlingsfest haben Wien Holding-Geschäftsführer Oliver Stribl sowie Planer und Ausführende den plangemäßen Baufortschritt begutachtet und gefeiert.


vlnr. Karl Schindelar (Geschäftsführer WIP), Werner Silbermayr (Architekt), Felix Silbermayr (Architekt), Andreas Meinhold (Geschäftsführer WIP), Michael Stangl (Geschäftsführer WIP), Oliver Stribl (Geschäftsführer Wien Holding), Robert Hitschmann (Geschäftsführer Östu-Stettin) © Barbara Nidetzky

Realisiert wird das Projekt Meißnergasse 1 von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH im Auftrag der Stadt Wien – Schulen (MA 56) in enger Kooperation mit der Wiener Stadtbaudirektion. Für die Gestaltung zeichnet das Wiener Architekturbüro silbermayr welzl nach einem von der WIP durchgeführten Realisierungswettbewerb verantwortlich.

Clusterbezogenes Raum- und Funktionsprogramm

Zusätzlich zu den Klassenräumen werden zwei textile Werkräume, ein technischer Werkraum, eine Ausspeisung, ein Physiksaal, eine Lehrküche, eine Bibliothek, eine eigene Verwaltungseinheit für die Mittelschule, Garderobenbereiche, ein teilbarer Normturnsaal sowie ein Gymnastiksaal mit den dazugehörigen Nebenräumen errichtet. Die Erweiterung und der Neubau werden durch das entsprechend zeitgemäße pädagogische Konzept mit einem clusterbezogenen Raum- und Funktionsprogramm umgesetzt. Insgesamt werden den Schüler*innen und dem Lehrpersonal damit am Schulstandort künftig insgesamt 33 Klassenräume samt Nebenräumen zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung ist rechtzeitig zum Schulstart 2022/2023 für Herbst 2022 geplant.

„Moderne Bildungsinfrastruktur ist das Fundament für eine erfolgreiche Schullaufbahn der Kinder. In der gesamten Stadt, vor allem in den schnell wachsenden Bezirken, stellen wir mit Neu- und Zubauten hochwertigen und modernen Schulraum zur Verfügung“, sagt Andrea Trattnig, Leiterin der Abteilung Schulen, anlässlich der Feier.

Freiräume, Photovoltaik und moderne Wärmegewinnung

„Wichtig für eine hohe Aufenthaltsqualität in der Schule sind nicht nur die Klassenräume und moderne Nebenräumlichkeiten, sondern vor allem auch ein gutes Raumklima und ausreichend Freiräume. Bei diesem Projekt gewährleisten Volllüftung, Wärmepumpen und eine Photovoltaikanlage auf dem Gründach eine klimaschonende Energieversorgung“, erklärt Wien Holding-Geschäftsführer Oliver Stribl.

Darüber hinaus überzeugt der Neubau mit großzügigen Verglasungen Richtung Außen- und Freiräumen. Diese gehen direkt in den Aktiv-Park Kagran über und verbinden so die Schulgärten mit der grünen Umgebung. Auch ein großzügiger Vorplatz, der als Pausenhof genutzt wird, schafft viel Platz für die Schüler*innen.

Weitere Informationen:
WIP
WSE

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding