Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal

Wien Holding News

Mi, 17. Jun 2015 Wien-Ticket

Ewig Jung

© Wilhelm Denk/Kultursommer Laxenburg

Am Sonntag, den 14. Juni wurde die umjubelte Premiere von "Ewig Jung", der heurigen Komöde des Kultursommer Laxenburg, gefeiert. Tickets für das Stück, das bis 16.8. bei der Franzensburg im Schlosspark Laxenburg zu sehen ist, sind bei Wien-Ticket, einem Unternehmen der Wien Holding, erhältlich.

Am 14. Juni bat Intendant Adi Hirschal zur Premiere von „Ewig jung“. Kurz vor Beginn dann der erste Regenguss – Schauspieler und Publikum hielten eisern durch – bis zum ersten Abbruch. Nach einer halbstündigen Pause hieß es – the Show goes on. Doch bei der zweiten Gewitterattacke musste Adi Hirschall dann aufgeben. „Wir konnten wenigstens zwei Drittel der Aufführung zum Besten geben. Trotzdem schade, denn gegen Ende hin wird das Stück immer rasanter und wartet mit vielen Überraschungen auf.“

Das Premierenpublikum, darunter zahlreiche prominente Gäste wie Mercedes Echerer, Susanne Michel, LH Erwin Pröll, die Jazz Gitti, Monika Ballwein, Barbara Kaudelka, Richard und Cathy Lugner uvm, begrüßte bei der anschließenden Feier im Schloss Laxenburg die durchgefrorenen Schauspieler mit einem very warm Welcome.

Das Stück
Im Jahr 2062 sitzen die Reste eines in die Jahre gekommenen Ensembles im Park vor ihrem längst geschlossenen Theater, welches ihnen nun als Alterswohnsitz dient. Ein an sich schönes Altenteil, wäre da nicht Schwester Sigrid, welche die hochbetagten Mimen mit  Kinderliedern zum Mitklatschen malträtiert und ihnen darüber hinaus durch ihre musikalischen Vorträge über Krankheit, Alter und Tod die ganze Stimmung versaut.  Doch kaum dreht sie ihnen den Rücken zu, regt sich bei den ehemaligen Bühnenstars wieder das Theaterblut, denn der alte Kampfgeist ist noch nicht gebrochen und es werden große Dichter zitiert, vor allem aber wird gesungen.

Dann geht im Park die Post ab. I hope I die before I get old? Von wegen! Von "Stayin' Alive" bis "I will survive" werden die Hits der 60er, 70er, 80er und 90er von den quietschfidelen Greisen gesungen.

Die Rollen der hochbetagten SeniorInnen in diesem skurrilen Stück über das Leben zwischen Blasenschwäche, süßen Erinnerungen sowie Potenzstörungen werden von SchauspielerInnen und SängerInnen in den besten Jahren gespielt.

Schwester Sigrid (Sigrid Spörk) ist der Quälgeist der ergrauten Rampenpanther Susanne Gschwendtner, Maddalena Hirschal, Christian Deix, Thomas Mahn, Ben Rufin und Adi Hirschal.

Intendanz und Regie: Adi Hirschal
Musikalische Leitung: Thomas Mahn
Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag, Reinbek bei Hamburg, Mitarbeit bei den Songs Peter Jordan

Veranstalter: Kultursommer Laxenburg

Termine
Bis 16. August jeden Samstag und Sonntag jeweils ab 16.30 Uhr in der Franzensburg im Schlosspark Laxenburg.

Tickets
Karten für "Ewig jung" sind bei Wien-Ticket, einem Unternehmen der Wien Holding, erhältlich. Im Wien-Ticket-Callcenter (01/588 85, täglich von 8.00 - 20.00 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 - 19.00 Uhr), online sowie in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Jetzt schnell und einfach Karten buchen - mit der Wien-Ticket App!

Schloss Laxenburg
Seit 1976 befindet sich die Betriebsgesellschaft für das Schloss Laxenburg im Eigentum der Wien Holding und des Landes Niederösterreich. Die etwa 15 Kilometer von Wien entfernte Schlossanlage zählt zu den schönsten in Europa und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für die WienerInnen. Neben kulturellen Events aller Art können einige Räume des Schlosses auch für Veranstaltungen wie Hochzeiten, Taufen oder Konferenzen genutzt werden.
 

Weitere Informationen:
Wien-Ticket
Wien-Ticket - Facebook
Schloss Laxenburg

 

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding