Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
"Fidelio" wird am 1. August 2022 beim Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz gezeigt. © Monika Rittershaus

Wien Holding News

Fr, 29. Juli VBW

Fidelio beim Film Festival am Rathausplatz

Am 1. August 2022 ist die Aufzeichnung von Ludwig van Beethovens Oper aus dem Theater an der Wien der VBW, ein Unternehmen der Wien Holding, beim Film Festival am Rathausplatz zu sehen.

Im Rahmen des diesjährigen Film Festivals am Wiener Rathausplatz wird die einzige Oper von Beethoven gezeigt. In Zusammenarbeit der Vereinigten Bühnen Wien mit dem ORF, UNITEL und Bildregisseur Felix Breisach entstand  im Rahmen der Probenarbeiten zu "Fidelio" im Theater an der Wien eine TV-Aufzeichnung der Oper. "Fidelio" war als einer der Höhepunkte des Beethovenjahres 2020 im Theater an der Wien geplant. Am Ort ihrer Uraufführung, in einer Inszenierung von Oscar-Preisträger Christoph Waltz unter der musikalischen Leitung von Manfred Honeck und den Wiener Symphonikern, mit hochkarätiger künstlerischer Besetzung und dem Arnold Schoenberg Chor wurde die Oper mit großem nationalem wie internationalem Interesse erwartet. Die Premiere und alle Folgevorstellungen im März 2020 musste jedoch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus abgesagt werden.

Beethovens einzige Oper
Zu Beginn des Jahres 1803 begann das Dienstverhältnis zwischen Ludwig van Beethoven und dem Theater an der Wien, das auch von ihm verlangte, Opern zu schreiben. Ein Jahr später beschäftigte er sich mit dem Buch "Léonore, ou L’amour conjugal" von Jean-Nicolas Bouilly. Ein Stoff, der aus den Wirren der Französischen Revolution entstanden war. Die Bearbeitung des Stoffes "Fidelio oder Die eheliche Liebe" konnte am 20. November 1805 uraufgeführt werden. Wenig Erfolg war der Oper beschieden, das Theater blieb weitgehend leer, denn Wien war von französischen Truppen besetzt, die sich wohl kaum für den Stoff einer Befreiungsoper (auf Deutsch) interessierten. Ende des Jahres entschloss sich Beethoven, die Oper einer Revision zu unterziehen. Die zweite Fassung feierte am 29. März 1806 Premiere. Die Produktion wurde wesentlich freundlicher aufgenommen, jedoch nach nur zwei Vorstellungen abgesetzt. Erst 1814 sollte die endgültige Fassung der Oper im Kärntnerthortheater wiederaufgeführt werden. Endlich waren die Umstände günstig: "Fidelio" wurde erfolgreich aufgenommen.

Termin
Montag, 1. August 2022 um 21.00 Uhr beim Film Festival auf dem Rathausplatz
Alle Informationen zum Besuch der Veranstaltung sind online abrufbar

Weitere Informationen:
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding