Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Eine Vormerkung ist ab sofort möglich. © GESIBA

Wien Holding News

Di, 29. März GESIBA

GESIBA: 15., Goldschlagstraße 59a – Jetzt vormerken

Auf dem Gelände des ehemaligen Kaiserin Elisabeth-Spitals wird nun der nächste Bauteil – der denkmalgeschützte Pavillon 4 – revitalisiert. Es entstehen neben Mietwohnungen auch Ordinationen und betreubare Wohnungen. Errichtet wird die Wohnhausanlage von der GESIBA, die von der Wien Holding verwaltet wird. Eine Vormerkung für dieses Projekt ist ab sofort möglich!

Im denkmalgeschützten Pavillon 4 des ehemaligen Kaiserin Elisabeth Spital – in der Goldschlagstraße 59a im 15. Bezirk – werden insgesamt 32 Wohnungen zwischen 46 und 106 Quadratmetern sowie eine Primärversorgungseinheit – Gemeinschaftsordination praktischer Ärzte – errichtet.

Beschreibung der Anlage
Die Erschließung des Wohnhauses erfolgt über den parkseitigen Hauseingang wo über das zentrale Stiegenhaus und/oder einen barrierefreien Zugang zum Lift die Wohnungen im Erdgeschoß, 1. Obergeschoß, 2. Obergeschoß und Dachgeschoß erreicht werden können. Die sieben Wohnungen im Dachgeschoß verfügen über eine Terrasse bzw. Loggia. Eine ca. 60 Quadratmeter große Gemeinschaftsterrasse befindet sich im Dachgeschoß. Die Gemeinschaftsordination ist im Erd- und Kellergeschoß situiert. Im Kellergeschoß ist ein Kellerabteil pro Wohnung zugeteilt, es besteht auch die Möglichkeit zusätzliche Räume anzumieten.

Als Allgemeinräume sind ein Fahrrad-/Kinderwagenraum, eine Waschküche im Kellergeschoß sowie ein Gemeinschaftsraum im Erdgeschoß geplant. Ein Kleinkinderspielplatz für die Bewohner*innen des Pavillon 4 wird in der zentralen Grünfläche errichtet. Für die Müllentsorgung – gemeinsam mit dem Pflegewohnhaus in der ehemaligen Bettina Stiftung – ist eine zentrale Sammelstelle in Form eines überdachten Müllabstellplatzes im Bereich Holochergasse situiert, von welcher diese durch die MA 48 durchgeführt wird. Nahversorger wie Billa, Spar und Lidl befinden sich im Umkreis von 300 Metern. Das Einkaufszentrum Meiselmarkt ist ca. sieben Gehminuten entfernt.

Die Wohnungen
Die Fenster bestehen aus Holz/Alu mit Isolierverglasung, die Wände sind ein Ziegelmauerwerk bzw. Gipskartonwände. In den Nassräumen sind keramische Fliesen bis zur Zargenoberkante im Bad und Wischsockel im WC geplant. Die Duschen sind barrierefrei. Alle Wohnungen mit getrenntem Bad und WC sind barrierefrei anpassbar, da die Trennwand installationsfrei gehalten wird.

Verkehrsanbindung
Das Gebäude ist nur drei Gehminuten von der U3-Station "Schweglerstraße" sowie zu den Straßenbahnlinien 9 und 49 entfernt. Der Westbahnhof ist ca. zehn Gehminuten entfernt.

Geplante Fertigstellung
Sommer 2023

Vormerkung
Ab sofort haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich telefonisch unter 01 / 534 77 - 300 oder online für das Projekt vormerken zu lassen.

Weitere Informationen:
Gesiba

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding