Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
moz art und Mozarthaus Vienna wollen künftig in vielen Bereichen zusammenarbeiten © David Peters

Wien Holding News

Do, 30. Juni Mozarthaus Vienna

Gloggnitz freut sich über Partnerschaft mit Mozarthaus Vienna

Mit ihrer Musik-und Kulturinitiative moz art hat die Stadt Gloggnitz auch die Aufmerksamkeit des international renommierten Mozarthaus Vienna, ein Museum der Wien Holding, geweckt: Die zwei Kulturprojekte wollen künftig in vielen Bereichen zusammenarbeiten.

So soll es wechselseitige Aufführungen geben, gemeinsam konzipierte Ausstellungen oder gemeinsames wissenschaftliches Arbeiten. Damit entsteht zwischen Wien und der Semmering-Region eine von Mozart inspirierte Kulturachse für nationales und internationales Publikum.

„Mit dem Mozarthaus Vienna holen wir die Strahlkraft des berühmten Komponisten noch publikumswirksamer nach Gloggnitz“, freut sich der künstlerische Leiter von moz art, Univ. Prof. Dr. Johannes Kropfitsch. „Als moz art-Stadt sind wir natürlich besonders stolz, eines der anerkanntesten Mozartzentren weltweit als Partner mit dabei zu haben.“

Das Mozarthaus Vienna ist ein Magnet für Besucher*innen, ermöglicht es doch einen Blick in die einzige bis heute erhaltene Wohnung des Komponisten. Präsentiert werden Leben und Werk des Musikgenies mit Fokus auf seine Zeit in Wien, daneben runden Veranstaltungen, Sonderausstellungen sowie eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Mozart das Angebot ab.

„Die Initiative moz art in Gloggnitz fanden wir von Beginn weg mutig und spannend“, so Dr. Gerhard Vitek, Direktor des Mozarthaus Vienna. „Wir tragen hier gerne etwas bei, um den Geist und die Inspiration des genialen Komponisten auch in diese wunderschöne Kulturregion Semmering zu bringen.“

Mit der moz art-Stadt Gloggnitz eröffnet sich die Möglichkeit einer noch intensiveren Auseinandersetzung mit den Werken, bieten sich nun auch für das Mozarthaus Vienna die Möglichkeit von Aufführungen an größeren Spielorten. Auch seien die beiden Orte ja nicht mehr als eine Eisenbahnstunde voneinander getrennt, im Geiste von Mozart aber sogar noch näher verbunden.

Die Details der Partnerschaft werden im Laufe des Herbstes 2022 bekannt gegeben. In einem ersten Schritt profitieren die Besucher*innen beider Kulturprojekte: Mit dem Ticket eines moz art-Konzertes erhält man einen ermäßigten Eintritt im Mozarthaus Vienna, im Gegenzug gibt es für die Besucher*innen des Mozarthaus Vienna Ermäßigungen bei moz art-Veranstaltungen.

moz art-Stadt Gloggnitz

Die Stadt Gloggnitz mit rund 6.000 Einwohner*innen liegt im Zentrum der Tourismusregion Wiener Alpen. Neben Semmering und Payerbach/Reichenau bildet sie seit diesem Jahr den dritten Fixpunkt eines kulturellen Dreiecks, das mit hochkarätigen Veranstaltungen weit über die Region glänzen wird. Mit moz art liegt der Schwerpunkt auf Musik, in den kommenden Jahren soll die Kulturinitiative aber über alle Kunstgattungen hinweg als Inspiration dienen. www.moz-art.net

Mozarthaus Vienna

Das Mozarthaus Vienna betreibt im originalen Wohnhaus von Wolfgang Amadeus Mozart in der Domgasse 5, im ersten Wiener Gemeindebezirk unweit des Stephansdoms ein Museum und einen Konzertsaal, und ist mittlerweile ein anerkanntes Mozartzentrum, das sich mit Leben und Werk des Komponisten in all seinen Facetten beschäftigt. Seit der Eröffnung 2006 waren rund 2,3 Mio. Besucher*innen aus dem In- und Ausland im Mozarthaus Vienna zu Gast. www.mozarthausvienna.at

Weitere Informationen:
Mozarthaus Vienna
Mozarthaus Vienna - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding