Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Stadtrat Peter Hanke und Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer mit den Darstellerinnen von "Cats" © Barbara Nidetzky

Wien Holding News

Di, 25. Mai Wien Holding

Hol dir die Stadt zurück und entdecke dein Wien von neuem

Kunst, Kultur und Musik sind wieder zurück! Die Musik- und Kulturhauptstadt Wien öffnet wieder ihre Pforten. Damit nehmen auch viele Unternehmen der Wien Holding endlich wieder ihren Betrieb auf.

Die Lockdowns waren lang, der Hunger nach Kunst und Kultur ist riesengroß. Die Kultur- und Musikhauptstadt Wien sperrt wieder auf und hat viele Angebote und Möglichkeiten parat, die die Sehnsucht nach kulturellen und touristischen Erlebnissen stillen. 

Vor diesem Hintergrund und stellvertretend für die vielen Museen, Theater und touristischen Einrichtungen, die sich nun wieder auf ihre heimischen und ausländischen Gäste freuen, besuchte Wiens Wirtschafts- und Tourismusstadtrat Peter Hanke das Haus der Musik und die Proben für das Musical "Cats" im Ronacher Theater, wo die Katzen ab 26. Mai 2021 wieder schnurren. Begleitet wurde Peter Hanke von Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer.


Stadtrat Peter Hanke und Wien Holding Geschäftsführer Kurt Gollowitzer im Haus der Musik (c) Barbara Nidetzky

"Wiens Kultur- und Tourismusbetriebe sind ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der Stadt als Wirtschaftsstandort. Wir freuen uns, dass wir jetzt wieder da sein dürfen für unsere Gäste aus dem In- und Ausland. Die Stadt beginnt wieder richtig zu leben, die Menschen können die vielen Highlights, die unsere Stadt in Sachen Kunst, Kultur, Musik und Geschichte zu bieten hat, wieder live erleben und hautnah spüren", so Wiens Wirtschafts- und Tourismusstadtrat Peter Hanke.

"Endlich können wir unseren Gästen wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten: Kultur auf höchstem Niveau in unseren Wien Holding-Museen, wie zum Beispiel im Haus der Musik oder auch auf unseren Musicalbühnen, wie dem Ronacher, wo sich die Katzen ab 26. Mai wieder auf ihr Publikum freuen. In unseren Kultureinrichtungen sind die Türen wieder weit geöffnet, wir freuen uns auf unser Publikum", so Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding.

Die Katzen schnurren wieder ab 26. Mai 2021 im Ronacher
Das Erfolgsmusical CATS kehrt ab 26. Mai 2021 ins Ronacher zurück! Nach COVID-19-bedingter Spielpause ist das Meisterwerk von Andrew Lloyd Webber nun wieder täglich außer montags bei den Vereinigten Bühnen Wien zu sehen. Nach einem Rekordvorverkauf und restlos ausverkauften Vorstellungen musste der Spielbetrieb wegen der Pandemie mehrfach unterbrochen werden. Trotzdem wurde CATS aufgrund großer Nachfrage bereits zweimal verlängert und ist jetzt noch bis 27. Juni 2021 und dann wieder ab 11. September 2021 für eine dritte Saison im Ronacher zu sehen. Atemberaubender Tanz, legendäre Kostüme, ein magisches Bühnenbild, Grammy-prämierte und mitreißende Musik machen CATS zu einem unvergesslichen Erlebnis. Natürlich erwartet das Publikum auch der berührende Welt-Hit "Memory" ("Erinnerung"), der mittlerweile von insgesamt mehr als 150 weltbekannten KünstlerInnen (u.a. Barbra Streisand und Celine Dion) gesungen wurde.

Tickets und weitere Informationen zur Show unter www.musicalvienna.at, Facebook: www.facebook.com/musicalvienna, Instagram: www.instagram.com/musicalviennavbw

Im Haus der Musik: Die Welt der Musik mit allen Sinnen erkunden
Eine Reise durch die Welt der Klänge mit vielen interaktiven Erlebnissen und das für die ganze Familie: Das Haus der Musik ist ein Museum für alle Sinne und bietet mit seinen interaktiven Installationen großen und kleinen BesucherInnen viele spannende Momente. Denn nirgendwo sonst kann man eines der bekanntesten Orchester der Welt selbst dirigieren oder einen eigenen Walzer komponieren. Den Taktstock in der Hand wählt man am digitalen Notenpult zwischen Donau-Walzer, Annen-Polka, Orpheus-Quadrille von Johann Strauss II, der kleinen Nachtmusik von Mozart, Brahms’ Ungarischem Tanz Nr. 5 oder dem Radetzky-Marsch von Johann Strauß. Und dann geht es los, aber erst, wenn man schwungvoll den Taktstock schwingt. Die MusikerInnen folgen fortan aufmerksam den Bewegungen: je weiter der Maestro ausholt, umso lauter spielt das Orchester, und es spielt umso schneller, je schneller dirigiert wird. Applaus gibt es nur, wenn man seine Sache gut gemacht hat und im Takt bleibt. Wenn nicht, so folgt eine Überraschung!

Das Haus der Musik hält viele spannende Attraktionen für sein Publikum bereit. So auch das Walzer Würfelspiel: Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn ließen sich von musikalischen Würfelspielen ebenso inspirieren wie moderne KomponistInnen der Gegenwart. Dabei können BesucherInnen spielerisch und intuitiv ihren eigenen Walzer würfeln. Jeder Zahl des Würfels sind zwei Takte zugeordnet. Takt für Takt entsteht auf diese Weise am Screen eine einzigartige Walzer-Partitur, die als vierstimmige Komposition erklingt und zum Walzer tanzen einlädt – und 1, 2, 3 und 1, 2, 3! Und das Beste daran: man kann die eigene Partitur auch ausgedruckt mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen:
Haus der Musik
Haus der Musik - Facebook
Musical Vienna
Musical Vienna - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding