Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
"La liberazione" feiert am 6. Oktober 2022 Premiere in der Kammeroper! © Theater an der Wien

Wien Holding News

Do, 22. September VBW

La liberazione ab 6. Oktober 2022 in der Kammeroper

Die Oper in einem Prolog und drei Szenen von Francesca Caccini feiert am 6. Oktober 2022 Wiener Erstaufführung in der Kammeroper der Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding.

Das Theater an der Wien startet in seine siebzehnte Spielzeit. Eine in mehrfacher Hinsicht außergewöhnliche Saison zu Beginn einer neuen Intendanz mit zahlreichen neuen Programmlinien und einer besonderen räumlichen Herausforderung anlässlich der Generalsanierung des historischen Theaters.

Mit 13 szenischen Musiktheaterproduktionen, 9 konzertanten Opern-Highlights, einer neuen Late Night-Serie plus einer doppelten Zugabe und dem neuen Vermittlungsformat TaWumm! stellt Starregisseur Stefan Herheim ein vielseitiges und umfangreiches Programm mit 140 Veranstaltungen für die Saison 2022/23 vor. Diese erste Spielzeit der neuen Intendanz setzt auf die künstlerische Bandbreite des Musiktheaters – vom Frühbarock bis heute, einschließlich unbekannterer Gattungen und vernachlässigter Formen. Mit besonderem Augenmerk auf die einzigartige Synthese von Musik und Theater tritt das neue Team des Theaters an der Wien mit einem, um ein Wort ergänzten Logo an, das zusammen mit einem neuen grafischen Auftritt in jeder Hinsicht Programm ist: MusikTheater an der Wien.

Saisoneröffnung mit frühbarocker Frauenpower
Seit März 2022 wird das Theater an der Wien umfassend generalsaniert und soll für die Saison 2024/25 wieder in neuem Glanz erstrahlen. Während der mehr als zweijährigen Sanierungszeit übersiedelt der Spielbetrieb des Theaters an der Wien in die Halle E, wo die großen Neuproduktionen inmitten des MuseumsQuartiers (MQ) stattfinden. Auch im zweiten Standort, der Wiener Kammeroper, wird der Betrieb neu aufgestellt, um für kleiner besetzte Werke den idealen Rahmen zu schaffen.

Francesca Caccini, Komponistin der Medicis und Superstar unter den Sängerinnen in Italien an der Schwelle zum Frühbarock, gibt mit der Wiener Erstaufführung ihrer ersten Oper "La liberazione" am 6. Oktober 2022 in der Kammeroper den Auftakt für die Eröffnungswochen sowie für diese besondere Saison. Es spielt das La Folia Barockorchester unter der Leitung des Alte-Musik-Experten Clemens Flick, der Caccinis Werk in einer eigenen Fassung zum Leben erwecken wird.

Die erste Berufskomponistin
Die ganze künstlerische Welt schwärmte von ihrer schillernden Persönlichkeit und ihrem außergewöhnlichen Talent: Francesca Caccini war die erste Frau, die sich als Berufskomponistin durchsetzte und der Opernwelt bedeutende Werke hinterließ. Daneben trat sie mit Mutter und Schwester als "Donne di Caccini" auch als Sängerin auf – in einer der ersten "Girlgroups" der Musikgeschichte. Klar, dass auch ihre erste Oper "La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina" (Die Befreiung Ruggieros von Alcinas Insel) aus dem Jahr 1625 starke Frauen in den Mittelpunkt stellt.

Den Ritter Ruggiero hat es auf die Insel der Zauberin Alcina verschlagen, wo er sich nur noch den angenehmen Dingen des Lebens widmet. Die kriegslustige Fee Melissa macht es sich zur Aufgabe, Ruggiero zurück aufs Schlachtfeld zu ordern – doch ist dies wirklich die versprochene "Befreiung"? Zwischen Renaissance und Frühbarock stehend, entspinnt Caccini ein musikalisches Kaleidoskop zwischen harmonisch kühnen Rezitativen und Madrigalen.

Premiere
Donnerstag, 6. Oktober 2022 um 19.00 Uhr

Termine
Samstag, 8. Oktober
Montag, 10. Oktober
Mittwoch, 12. Oktober
Freitag, 14. Oktober
Montag, 17. Oktober
Mittwoch, 19. Oktober
Freitag, 21. Oktober

jeweils um 19.00 Uhr in der Kammeroper (Fleischmarkt 24, 1010 Wien)

Tipp: Einführungsmatinee 
Sonntag, 25. September 2022, 11.00 Uhr

Tickets
Tickets sind in an den Tageskassen der Theater der Vereinigten Bühnen Wien (Ronacher, Raimund Theater und Theater an der Wien) sowie online und bei Wien Ticket im Callcenter (01/588 85, täglich von 08.00 – 20.00 Uhr), im Wien Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 – 19.00 Uhr), auf www.wien-ticket.at und in allen weiteren Wien Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen:
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook
Wien Ticket
Wien Ticket - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding