Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Mit der Show von Son of the Velvet Rat am 23. Oktober startet die "Live On Stage"-Konzertreihe in den Herbst. © Kanizaj Marija

Wien Holding News

Do, 22. Oktober 2020 Haus der Musik

Live on Stage Saisonstart im Haus der Musik

Ab 23. Oktober 2020 finden endlich wieder die beliebten Live On Stage Konzerte im Haus der Musik, einem Museum der Wien Holding, statt. Mit dabei sind Son of the Velvet Rat, The Ocelots, Mabo und Bernhard Eder.

In Kooperation mit der Vienna Songwriting Association veranstaltet das Haus der Musik die Konzertreihe "Live On Stage“ mit KünstlerInnen aus der Indie-/Alternative-Szene. Ab Oktober finden einige außergewöhnliche Konzerte im Klangmuseum statt.

Bühne frei für die Singer-Songwriter-Konzerte im Klangmuseum
Wenn am 23. Oktober Son of the Velvet Rat die Bühne im Haus der Musik betreten, startet das Klangmuseum in seine mittlerweile 14. Herbstsaison der LIVE ON STAGE Konzertreihe. Klaus Totzler (Vienna Songwriting Association und Veranstalter des Blue Bird Festivals) und Christoph Gruber (HdM) haben als altbewährtes Kuratoren-Duo wieder einmal eine feine Auswahl an großartigen KünstlerInnen aus der Singer-Songwriter und Alternative-Szene getroffen, dieses Jahr liegt situationsbedingt der Schwerpunkt auf nationalen und europäischen Acts.

"Wir freuen uns sehr, die LIVE ON STAGE Serie nach der langen Pause 2020 mit Son of the Velvet Rat wieder aufnehmen zu können. Die Band um Georg Altziebler ist in der österreichischen Musiklandschaft eine Ausnahmeerscheinung und steht für Songwriting von internationalem Format", so Christoph Gruber.

Highlights aus der Alternative-Szene
Anfang November folgen die zwei aus Irland stammenden Brüder Watson von The Ocelots. Mit ihrem elementaren Acoustic-Folk versprechen sie eine großartige Live-Show. Das Wiener Publikum darf sich ebenso auf heimische Lieblinge wie Anna Mabo und Bernhard Eder freuen, aber auch auf James Harries und sein neues Album Superstition, das er im Haus der Musik vorstellen wird.

Im Februar nächsten Jahres macht dann die Nomadin Sofia Talvik aus Schweden Station in Wien und bringt Melodien voll Emotion und Melancholie mit. Und letztendlich schließt sich das vielversprechende Duo-Projekt von Marty Willson-Piper und seiner Frau Olivia an, die ihre musikalische Geschichte mit akustischer 12-Saiter-Gitarre, Geige und Harmonien interpretieren werden.

Termine
Son of the Velvet Rat - Freitag, 23. Oktober um 20.00 Uhr
The Ocelots - Sonntag, 1. November um 20.00 Uhr
Anna Mabo - Donnerstag, 5. November um 20.00 Uhr
Bernhard Eder - Donnerstag, 12. November um 20.00 Uhr
James Harries - Mittwoch, 20. Jänner um 20.00 Uhr
Sofia Talvik - Samstag, 6. Februar um 20.00 Uhr
Marty & Olivia Willson-Piper - Dienstag, 23. Februar um 20.00 Uhr

Bei einem Konzertbesuch im Haus der Musik sind die COVID-19-Maßnahmen zu beachten.

Tickets
Tickets sind an der Kassa des Haus der Musik oder im Wien-Ticket-Callcenter (01/588 85, täglich von 08.00 - 20.00 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 - 19.00 Uhr), online sowie in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen:
Haus der Musik
Haus der Musik - Facebook 
Wien-Ticket
Wien-Ticket - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding