Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Der Kultursommer in Wien geht in die zweite Runde! W24 ist ab 11. Juli wieder mit dabei – jeden Sonntag um 20.30 Uhr! © Nikolaus Ostermann

Wien Holding News

Fr, 25. Juni WH Media

Mit W24 zum Kultursommer 2021

Ab 11. Juli 2021 zeigt W24, der Stadtsender des Wien Holding-Unternehmens WH Media, jeden Sonntag um 20:30 Uhr mit "Wien dreht auf!" die Highlights aus dem Kultursommer-Programm.

Wien ist Kunst, Wien ist Kultur – auch in Zeiten der Pandemie. Bereits im Vorjahr hat die Bundeshauptstadt der Corona-Stille mit einem international beachteten Kultursommer die Stirn geboten. 50.000 Wiener*innen haben in den bunten Liegestühlen Platz genommen und sich begeistern lassen: Das künstlerische Programm, das auf Bühnen in ganz Wien geboten wurde, war vielfältig, qualitätsvoll und reich an Überraschungen.

Live-Kultur auf offener Bühne – bei freiem Eintritt in ganz Wien
Tolle Neuigkeiten: Der Kultursommer geht in die zweite Runde, noch größer und noch vielfältiger als im Vorjahr. Was viele Wiener*innen derzeit schmerzlich vermissen, wird im Sommer wieder erlebbar: Live-Kultur auf offener Bühne – und das bei freiem Eintritt in ganz Wien! Von 3. Juli bis 15. August 2021 bespielen rund 2.000 Künstler*innen über 40 Locations, von der Innenstadt bis an die Peripherie. Sie durchfluten die Stadt mit Kultur – und mit neuer Leichtigkeit, Zuversicht und Lebensfreude.

Theater, Kabarett, Literatur, Tanz, Performance, Public Moves, Club-Revivals, Zeitgenössischer Zirkus und nicht zuletzt Musik aller Richtungen: Für alle ist etwas dabei – auch für Kinder, Jugendliche und Bewohner*innen von Pensionist*innen-Wohnhäusern. Der Kultursommer 2021 möchte aber auch einladen, Neues zu wagen und bislang Unbekanntes zu entdecken: Neue Künstler*innen, neue Richtungen, neue Ausdrucksformen und nicht zuletzt: neue Orte in ganz Wien!

Musik aller Stilrichtungen
Das Programm reicht von Pop und Songwriting von Der Nino aus Wien, Alicia Edelweiss, OSKA, Hearts Hearts und Amy Wald bis zu Jazz von Café Drechsler, Diknu Schneeberger Trio, Karl Ratzer & Ed Neumeister, Kompost 3 und dem Musikerinnen-Trio Victhamin. Der Wienerlied-Experte Roland Neuwirth ist ebenso vertreten wie die Gesangskapelle Hermann oder das zeitgenössische Volksmusik-Ensemble Holawind. Klänge aus aller Welt kommen vom Dobrek Quintett oder Nkwali & Band. Im Bereich Austropop darf man sich auf Konzerte von Wiener Wahnsinn oder dem Drag-Duo Die Amazonen freuen. Für Fans von Klassik und Alter Musik ist das Programm "Herr Praetorius tanzt" (dolce risonanza & Süßholzraspeln) sowie das Konzert von The Erlkings einen Besuch wert. Mit sieben Chören und Gesangsensembles wird beim "Kultursommer Chorabend 2021" auch ein Zeichen der Wiener Chorszene gesetzt. Die Hip-Hop-Palette reicht von EsRAP bis Kerosin95; Elektronik gibt es von Der traurige Gärtner, Drahthaus und The Vegetable Orchestra.

Das Beste aus Literatur & Kabarett
Lesungen bis Poetry Slam präsentieren Autor*innen wie Alex Beer, Barbara Zeman, Franzobel, Raphaela Edelbauer, Stefan Slupetzky und Xaver Bayer. In einer Reihe zum 100. Geburtstag von H.C. Artmann lesen u.a. Artmanns Witwe Rosa Pock-Artmann und der Musiker Voodoo Jürgens. Auf einen bitterbösen Abend mit Text und Musik darf man sich bei "Kanzelwort & Haustetschn" mit der Schriftstellerin und "Predigerin" Lydia Haider und dem Wienerlied-Duo Musser&Schwamberger freuen. In der Lesung "Viral Gehen" performen Elias Hirschl, Fabian Navarro und Janea Hansen Geschichten, Gedichte und Spoken Word-Texte zur Pandemie und Digitalisierung. Kabarettbegeisterte können sich auf Publikumslieblinge wie Eva Maria Marold, Günther Lainer, Miriam Hie und Leo Lukas freuen, aber auch auf Newcomer wie dem Musikkabarettisten Michael Großschädl oder Saad Al Ghefari, der auf Arabisch und Englisch performt. Eine Bühnenpremiere feiert das FM4-Hörspiel "Das Magische Auge" (Berni Wagner, Leopold Toriser, Elias Hirschl, Antonia Stabinger). Exklusiv und live auf die Bühne kommt der Podcast "schauma mal" mit Astrid Aschenbrenner & Sophie Forster (bekannt als wienerkind und sophiehearts), die selbstironisch über das Leben philosophieren.

Mehr Programm für die Jüngsten
120 Vorstellungen an zehn Spielorten bieten alles, was ein junges Publikum begeistert: Akrobatik, Kindertheater, musikalische Reisen, Geschichtenerzählerinnen und -erzähler, Clowneskes und vieles mehr. Das Familienprogramm bietet viel beachtete Theaterproduktionen, darunter "bis einer heult" (material für die nächste schicht), "Planet Sis" (Donna & Rosa Braber) und die Uraufführung "Dachs" mit Emmy Steiner (Pip.Performances). Außerdem dürfen sich Familien auf das musikalische Märchen "Ein Sommer mit der Ratte Raoul" mit Anaïs Tamisier, Lila Silvia Scheibelhofer und Felipe Medina, das Mitmachkonzert "Unterwegs mit dem Gedankenreiseorchester" mit Victoria Pfeil, Paul Wregg, Milly Groz und Gidi Kalchhauser oder das Klassik-Erlebnis "Karneval der Tiere" von Camille Saint-Saëns mit dem Kammerensemble der Philharmonie Salzburg freuen.

Kultur einfach genießen – keine Voranmeldung nötig
Die Bespielung der Bühnen startet am 8. Juli und dauert bis 15. AugustDas allgemeine Bühnenprogramm findet von Donnerstag bis Sonntag jeweils um 18.30 Uhr und um 20.00 Uhr statt. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Tanzbegeisterte können ihr Bewegungsprogramm bereits am 6. Juli starten, sie finden beim Kultursommer täglich ein Angebot. Mit Ausnahme des Bank Austria Kultursommer-Club sind alle Locations gratis zugänglich.

Ausstrahlung von „Wien dreht auf! Kultursommer 2021“
W24 zeigt mit der Sendung "Wien dreht auf!" ab Sonntag, 11. Juli jeden Sonntag um 20.30 Uhr die wöchentlichen Highlights des Kultursommers im TV.

Hier geht es zu den Sendungen des Kultursommers 2020 »​

Weitere Informationen:
WH Media
W24
W24 - Facebook
Kultursommer

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding