Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Raimund Theater © Sandra Kosel

Wien Holding News

Di, 1. März VBW

Neue Kulturkooperationen zwischen VBW und ORF

Der ORF startet neue Kooperationen mit den Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, dem Wiener Bühnenverein, den Wiener Symphonikern und Tomek Productions. Bis 2024 werden jährlich bis zu sieben Neuproduktionen aus Konzert, Musical etc. in ORF III gezeigt.

Im Rahmen einer österreichweiten Kulturinitiative, der im vergangenen Jahr 2021 Rahmenverträge mit den Ländern Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark vorausgegangen sind, intensiviert der ORF nun auch seine Zusammenarbeit mit weiteren Musikproduktionsstätten der Bundeshauptstadt. Neue Kooperationsvereinbarungen, auf die sich der ORF jeweils mit den einzelnen Kulturpartnern – den Vereinigten Bühnen Wien, dem Wiener Bühnenverein, den Wiener Symphonikern und Tomek Productions – geeinigt hat, werden dem Fernsehpublikum bis 2024 bis zu 21 Neuproduktionen vor allem aus dem reichen musikalischen Angebot Wiens sichern.

Am Dienstag, 1. März 2022, unterzeichneten ORF-Generaldirektor Roland Weißmann, der Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien und Präsident des Wiener Bühnenvereins Franz Patay und Sandra Tomek, Geschäftsführerin von Tomek Productions, in Anwesenheit von Bürgermeister Michael Ludwig sowie der ORF-III-Geschäftsführer*innen Kathrin Zierhut-Kunz und Peter Schöber im Wiener Raimund Theater entsprechende Rahmenverträge bzw. Absichtserklärungen. Demgemäß zeigt ORF III ab 2022 jährlich jeweils bis zu drei Produktionen der Vereinigten Bühnen Wien, eine Produktion des Wiener Bühnenvereins – die "NESTROY-Gala" – mit "Hollywood in Vienna" eine Produktion von Tomek Productions und zwei Produktionen der Wiener Symphoniker, die ebenfalls bereits bestätigt sind.

ORF-Generaldirektor Roland Weißmann: "Die Stadt Wien ist mit ihrer Vielzahl an musikalischen Produktionsstätten internationalen Renommees wahrlich eine Weltstadt der Musik. Ich bin sehr froh, dass wir nun in den nächsten Jahren mehr denn je hochkarätige Darbietungen der Vereinigten Bühnen Wien, des Wiener Bühnenvereins mit der 'NESTROY-Gala', der Wiener Symphoniker und von Tomek Productions, insbesondere mit 'Hollywood in Vienna', in ORF III präsentieren können. Mit dieser neuen Kooperation bauen wir nicht nur die öffentlich-rechtliche Programmvielfalt weiter aus und stärken den Kulturstandort Wien, sondern garantieren dem kulturinteressierten ORF-Fernsehpublikum noch mehr Konzert- und Musicalproduktionen höchster Güte – und das erste Reihe fußfrei. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten."

Bürgermeister Michael Ludwig: "Kunst und Kultur in einer modernen Stadt muss für alle zugänglich sein und darf nicht von Alter, Einkommen oder Herkunft abhängen. Mir ist wichtig, dass Gratis-Angebote und Kulturvermittlung in der Stadt ausgebaut werden. Die heute unterzeichneten Rahmenverträge mit Kultureinrichtungen wie etwa den Vereinigten Bühnen Wien tragen zu diesem Ausbau der Kulturvermittlung in der Stadt bei. Dieser ermöglicht es, dass Produktionen wie jene der Vereinigten Bühnen einem noch größeren Publikum zugänglich gemacht werden."

Franz Patay, Geschäftsführer Vereinigte Bühnen Wien und Präsident des Wiener Bühnenvereins: "Der ORF ist Österreichs größte 'mediale Kulturbühne' und bietet seinen Zuseherinnen und Zusehern österreichweit Musiktheaterabende auf höchstem Niveau. Dieser Anspruch und die jahrelange großartige Zusammenarbeit der Vereinigten Bühnen Wien mit dem ORF verbinden uns. Mit diesem Vertrag und dem Ausbau der Digitalisierung der VBW-Musiktheaterproduktionen werden neben dem Live-Erlebnis in unseren historischen Theatern auch medial breitere Zielgruppen erreicht. Wir freuen uns, dass die VBW mit ihren hochkarätigen Musiktheaterproduktionen und die jährliche 'NESTROY-Gala' des Wiener Bühnenvereins ab nun ein fester Bestandteil des ORF-Kulturangebots sind. Mein Dank gilt Bürgermeister Michael Ludwig, ORF-Generaldirektor Roland Weißmann und den ORF-III-Geschäftsführern Kathrin Zierhut-Kunz und Peter Schöber."

Weitere Informationen:
Musical Vienna
Musical Vienna - Facebook
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding