Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Großer Applaus für die Neueinstudierungs-Premiere von "Peter Grimes" ! © Karl Schöndorfer

Wien Holding News

Mo, 18. Oktober VBW

Peter Grimes: Umjubelte Premiere im Theater an der Wien

Die hochprämierte Produktion von "Peter Grimes" feierte am 16. Oktober 2021 glanzvolle Neueinstudierungs-Premiere im Theater an der Wien der Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding.

2006 wurde das Theater an der Wien von der Stadt Wien zum Opernhaus umgewidmet und kann auf zahlreiche große Erfolge in den vergangenen 16 Jahren unter der Intendanz von Roland Geyer zurückschauen. Eines der großen Highlights der letzten 15 Jahre ist die mit dem International Opera Award als weltweit beste Produktion ausgezeichnete Produktion von "Peter Grimes".

Gefeierte Neueinstudierungs-Premiere
Neu einstudiert, in neuem Glanz, mit neuem Titelheld (Eric Cutler) – so feierte Benjamin Brittens Opernmeisterwerk am gestrigen Samstag auf vielfache Nachfrage des Publikums seine mit Ovationen gefeierte Premiere der Neueinstudierung.

Die hochsensible Personenführung und die detailreiche, hyperspannende Erzählweise dieses tragischen Seelenportraits um einen ausweglosen Außenseiter von Meisterregisseur Christof Loy begeisterte auch bei der Neueinstudierung am Samstag das Publikum. Ebenso umjubelt der junge Dirigent der Vorstellung, Thomas Guggeis, der das ORF Radio-Symphonieorchester leitete und die exzellenten Darsteller*innen, allen voran Eric Cutler als geheimnisvoller, viriler und doch so verletzlicher Peter Grimes sowie u.a. Agneta Eichenholz, Andrew Foster-William und Hanna Schwarz. Ovationen gab es auch für den Arnold Schoenberg Chor (Leitung Erwin Ortner).

Auch der Bundespräsident Alexander Van der Bellen, in Begleitung von Doris Schmidauer, ließ es sich nehmen, dem Theater an der Wien zu seinem Erfolg zu gratulieren und zollte begeistert Beifall. Weitere Gäste, die das Glas auf den Erfolg des Abends erhoben, waren Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak, Stadträtin Veronika Kaup-Hasler, Cornelius Obonya, Gery Keszler, Nikolaus Bachler, Alexander Wrabetz, Brigit Sarata, Teresa Vogl, Onka Takats, Wolfgang Fischer, Martin Schlaff, Ioan Holender, Willy Bründlmayer, Till Reiter und viele mehr

Tickets
Tickets sind in an den Tageskassen der Theater der Vereinigten Bühnen Wien (Ronacher, Raimund Theater und Theater an der Wien) sowie online unter www.theater-wien.at und bei Wien Ticket im Callcenter (01/588 85, täglich von 08.00 – 20.00 Uhr), im Wien Ticket Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 – 19.00 Uhr), auf www.wien-ticket.at und in allen weiteren Wien Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen:
Theater an der Wien
Theater an der Wien - Facebook
Wien Ticket
Wien Ticket - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding