Wien Holding
v.l.n.r. Stolz auf Wien-Geschäftsführerin Barbara Forsthuber, Vestibül-Chef de cuisine Christian Domschitz, Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke, Vestibül-Patronin Veronika Doppler © Christian Houdek/PID

Wien Holding News

Do, 8. Oktober 2020 Wien Holding

„Stolz auf Wien“: Weitere Beteiligungen an Unternehmen

Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke präsentierten drei weitere Beteiligungen an Wiener Unternehmen durch die "Stolz auf Wien” Beteiligungsgesellschaft, ein Tochterunternehmen von Wien Holding und Wirtschaftskammer Wien.

Im Kampf gegen die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Wiener Wirtschaft gründete die Stadt Wien die „Stolz auf Wien“ Beteiligungs GmbH. Sie stellt betroffenen Unternehmen Eigenkapital in Form von befristeten Beteiligungen zu Verfügung und sichert somit wichtige Arbeitsplätze in Wien.

Nach Frey Wille und Adamol folgen drei weitere Wiener Traditionsunternehmen

Am 14. September 2020 wurde im Rahmen der ersten Beiratssitzung die Unterstützung des Wiener Schmuckherstellers Frey Wille sowie von Adamol Motoröle und Schmierstoffe beschlossen. Nun wurden die Zusagen für drei weitere Unternehmen erteilt:

compact-electric GmbH

compact-electric wurde 1965 gegründet und hat sich auf Schaltschrankbau, Kennzeichungs- und Arbeitssicherheitsprodukte als auch auf die Entwicklung elektronischer Geräte spezialisiert. Compact-electric ist Arbeitgeber für 39 DienstnehmerInnen in Wien und bildet seit wenigen Monaten auch einen Lehrling aus.

Coinberg – Café Ritter – GmbH

Die Coinberg – Café Ritter – GmbH betreibt das Traditionscafé Ritter Ottakring im 16. Wiener Bezirk. Das aus dem Jahr 1907 stammende Wiener Jugendstilkaffeehaus wurde von den Eigentümern im Zuge einer Generalsanierung in den Originalzustand versetzt und bietet Speisen und Getränke weitgehend auf Basis biologischer und lokaler Produkte an.

Vestibül Restaurantbetriebs GmbH - „Vestibül“

Das Vestibül im Wiener Burgtheater ist ein renommierter Gastronomiebetrieb dessen Innenarchitektur zur Gänze im ursprünglichen Zustand erhalten ist und unter Denkmalschutz steht. Das Vestibül ist Arbeitgeber für 14 Beschäftigte und wird von einem der besten Köche Wiens betrieben.

Aufgrund ihres langen Bestehens sind obengenannte Unternehmen ein starker Teil der Wiener Identität und weisen nicht nur eine hohe Relevanz für den Standort Wien sondern auch für die Wirtschaftsstrategie WIEN 2030 auf. Die „Stolz auf Wien“ Beteiligungs GmbH wird sich in Summe mit einem Volumen von EUR 600.000 an den genannten Unternehmen beteiligen und damit rund 66 Arbeitsplätze sichern.

„Wir freuen uns sehr, im nunmehr zweiten Schritt unserer „Stolz auf Wien“ Initiative weiteren Wiener Traditionsunternehmen unter die Arme zu greifen, um sie für die mit der Corona-Krise einhergehenden Herausforderungen bestmöglich stärken und für die Zukunft rüsten zu können. Denn wir in Wien lassen niemanden zurück“, so Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Beteiligung basierend auf klaren Kriterien – bald weitere Kapitalgeber

Zielgruppe der „Stolz auf Wien“ Beteiligungs GmbH sind Wiener Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise einen kurzfristigen Finanzmittelbedarf, langfristig jedoch eine positive Zukunftsprognose haben.

Eine Beteiligung durch die „Stolz auf Wien“ Beteiligungs GmbH ist auf maximal 20 Prozent Gesellschafteranteile pro Unternehmen begrenzt und zeitlich befristet. Nach spätestens 7 Jahren werden die Beteiligungen wieder verkauft. Zu Beginn der Partnerschaft wird auch das klare Ausstiegsszenario für beide Seite festgelegt.

Die Stadt Wien stellt für diese Beteiligungsgesellschaft ein Kapitalvolumen von 20 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere KapitalgeberInnen sind die Wirtschaftskammer Wien, die Bawag Group, die Erste Bank, die UniCredit Bank Austria, die Wiener Städtische sowie die AVZ Privatstiftung, die in Summe rund weitere 20 Millionen Euro an Kapital einbringen. Insgesamt stehen der „Stolz auf Wien“ Beteiligungs GmbH derzeit somit bereits rund 40 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere institutionelle Kapitalgebern haben ihre Beteiligung bereits zugesagt, womit das Kapitalvolumen noch steigen wird.

Weitere Informationen:
Stolz auf Wien

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding