Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Jetzt Tickets für "Tartuffe" auf Wien Ticket sichern! © Sabine Hauswirth

Wien Holding News

Fr, 12. August Wien Ticket

Tartuffe im Wiener Lustspielhaus

Das meistgespielte Stück Molieres steht in der bereits 18. Saison des Wiener Lustspielhauses am Programm: "Tartuffe" – vom preisgekrönten Autor Franzobel bearbeitet – ist noch bis 3. September 2022 zu sehen. Rasch Tickets bei Wien Ticket, einem Unternehmen der Wien Holding, sichern!

Mit einer umjubelten Premiere hat am 7. Juli 2022 das Wiener Lustspielhaus bereits zum 18. Mal seine barock bemalten Pforten geöffnet. Mit doppelter Zuversicht und dreifachem Elan wird mit Molieres "Tartuffe" die traditionelle Linie des Hauses auch in diesem Sommer fortgesetzt. Gemeinsam mit einem hochklassig besetzten Ensemble und unter der Regie der Komödienspezialistin Viktoria Schubert ist Intendant Adi Hirschal erstmals gemeinsam mit Tochter Maddalena als Vater und Tochter auf der Bühne zu sehen.

Tartuffe oder Ich glaub was ich will
Ich glaube, was ich will, und nicht, was ich sehe, sagt Umbert Umbeleckt, gutsituierter Wiener Privatier. Kein Wunder, dass so einer auf einen Blender wie Tartuffe reinfällt, ihm die Tochter verspricht, sein Vermögen überschreibt und erst zur Besinnung kommt, als er seine Frau mit dem Heuchler erwischt. Die Neubearbeitung von Molieres meistgespielter Komödie ist ein Stück über Leichtgläubigkeit und Fake News, über gültige Wahrheiten, kleine Lügen und große Lieben. Ein wunderbarer Spaß, der gelegentlich auch an so manch entzauberte österreichische Politiker erinnert. Noch nie war das Wien des 17. Jahrhunderts so zeitgemäß wie hier. Oder, wie Tartuffe sagt: Ich bin da, es darf sich gefreut werden.

Vorstellungen sind jeden Mittwoch bis Samstag bis 3. September 2022 zu sehen, Beginn jeweils um 20.00 Uhr.

Ensemble
Martin Bermoser, Thomas Höfner, Erika Deutinger, Maddalena Hirschal, Hemma Clementi, Adi Hirschal (Intendant)
Buch: Franzobel, Regie: Viktoria Schubert, Kostüm: Maddalena Hirschal, Maske: Zoe Marvie, Ton: Otto Bräuer, Licht: Sigrid Feldbacher

Tipp: Schlusskonzert Adi Hirschal und die Brennenden Herzen am 2. September
Dieser Gala-Abend im XXL-Format ist der musikalische Dank des künstlerischen Leiters an sein Publikum. Ob My Way, In the Ghetto, Small People oder What a Wonderful World – die Texte dieser und weiterer Klassiker der Musik der 60er & 70er Jahre hat Adi Hirschal mit feiner Feder und großer sprachlicher Hingabe ins Wienerische übertragen. Mit diesen und einer Menge neuer Songs reflektiert und verarbeitet er die Abenteuer eines spannenden Lebens für das Theater und die Musik, leidenschaftlich in Töne gesetzt von seinen hervorragenden Musikern, den "Brennenden Herzen"!

Freitag, 2. September 2022 um 20.00 Uhr im Wiener Lustspielhaus (Am Hof, 1010 Wien)

Tickets
Tickets für Tartuffe und das Schlusskonzert sind im Wien Ticket-Callcenter (01/588 85, täglich von 8.00- 20.00 Uhr), im Wien Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 - 19.00 Uhr) online sowie in allen weiteren Wien Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen:
Wien Ticket
Wien Ticket - Facebook
Wiener Lustspielhaus

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding