Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Seit Anfang März sammelten die Ensembles der Musicalsparte der VBW in den historischen Häusern für Menschen in der Ukraine. © VBW/Katharina Schiffl

Wien Holding News

Di, 5. Juli VBW

VBW hilft – mehr als ½ Mio. Euro für Menschen in Notsituationen in der Ukraine

Mit dem Ende der Saison der Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, endet auch die Spendenaktion in den Musicalhäusern der VBW für Menschen in Not. Seit Anfang März sammelten die Ensembles der Musicalsparte der VBW in den historischen Häusern für die Menschen in der Ukraine. Insgesamt konnten so 519.180,22 Euro an Spenden generiert werden, die zu 100% Menschen in Notsituationen zu Gute kommen.

Seit Monaten herrscht nun schon Krieg in der Ukraine und bringt unvorstellbares menschliches Leid mit sich. Auch die VBW, ein Unternehmen der Wien Holding, setzen ein Zeichen gegen Gewalt und für Frieden und wollen ihrer Solidarität mit verschiedenen Initiativen Ausdruck verleihen.
So lud die Stadt Wien zum großen Benefizkonzerts "Stimmen für den Frieden" in die Wiener Stadthalle und die Stars der VBW waren neben zahlreiche hochkarätige Künstler*innen aus Klassik und Popmusik mit dabei und sorgten beim Publikum für ein besonderes Konzerterlebnis, das einen Gesamterlös von insgesamt rund 200.000 Euro einbrachte.

Ende März fand im Raimund Theater der VBW das Benefizkonzert „Gemeinsam für die Ukraine“ statt, das auf Initiative von Marjan Shaki und Lukas Perman mit den VBW ins Leben gerufen wurde. In einer intimen, stimmungsvollen Atmosphäre präsentierten zahlreiche Künstler*innen aus dem Genre Musical, die ohne Gage auftraten, ihre Lieblingssongs. Der Gesamterlös des ausverkauften Abends von rund 33.482,40 Euro ging über den Verein „VBW hilft Menschen in Notsituationen“, an den gemeinnützigen Verein „kleine herzen“ sowie „Nachbar in Not“ für Soforthilfe in der Ukraine. Auch nach dem Konzert gab es noch die Möglichkeit, den Abend zu erleben und dabei zu spenden – bis Mitte April konnte es gegen eine Spende gestreamt werden. So konnten zusätzliche 11.265,22 Euro gesammelt werden.

VBW Ensembles sammeln über ½ Million Euro für Menschen in Not

Seit Anfang März sammelten die Ensembles von CATS und MISS SAIGON, gemeinsam mit Mitarbeiter*innen des Publikumsdiensts der VBW, jeden Abend nach den Vorstellungen in Ronacher und Raimund Theater Geld, um Menschen, die durch die aktuelle Situation in der Ukraine in Not geraten sind, zu unterstützen. So konnten insgesamt 474.432,60 Euro gesammelt werden. Mit dem Konzert im Raimund Theater und dem Streamingangebot wurden damit mehr als eine halbe Million Euro gespendet. Die Spendengelder kommen über den Verein „VBW hilft“ zu 100% folgenden Organisationen zugute: der „Caritas“ für Soforthilfe, „Nachbar in Not“, den „kleinen Herzen“ und der UNICEF und damit den Menschen in der Ukraine zu Gute. Es ist beeindruckend, was Menschen mit Herz bewegen können.

Kurt Gollowitzer, Direktor Wien Holding:
„Mit VBW hilft haben die Vereinigten Bühnen Wien einen immens wichtigen Verein ins Leben gerufen, der schon in der Flüchtlingswelle 2015 oder während der Coronapandemie Menschen in Notsituationen geholfen hat und diese Aufgabe weiterhin fortsetzt. Ich bedanke mich sehr herzlich für das Engagement der VBW Mitarbeiter*innen und Künstler*innen und die Großzügigkeit der Besucher*innen, die es ermöglicht haben, über eine halbe Million Euro für den guten Zweck zu spenden und den Menschen zu helfen, die diese Hilfe nötig haben.“

Franz Patay, Geschäftsführer Vereinigte Bühnen Wien:
„Seit Monaten nun schon wütet der Krieg in der Ukraine und birgt unfassbares Leid für alle betroffenen Menschen. Ich bedanke mich daher ganz herzlich bei unseren Ensembles von CATS und MISS SAIGON und alle Mitarbeiter*innen der VBW, die es mit vollem Herzblut geschafft haben, einen so wichtigen Beitrag in Zeiten wie diesen zu leisten und voll Mitgefühl an die Menschen denken, die in Notlage geraten sind. Danke auch an unser Publikum, das es möglich gemacht hat, diese Summe von einer halben Million Euro zu generieren und damit zugunsten von Frieden und Menschlichkeit zu spenden.“

Christian Struppeck, VBW-Musical-Intendant:
„Die aktuelle Situation in der Ukraine erschüttert die ganze Welt. In den vergangenen Monaten konnten wir dank Marjan Shaki & Lukas Perman und unseren beiden wunderbaren Ensembles von CATS und MISS SAIGON in Raimund Theater und Ronacher eine große Summe an Spenden sammeln, die jene unterstützen soll, die durch diesen Konflikt in eine Notlage geraten sind. Danke an alle Zuschauerinnen und Zuschauer, die als Zeichen der Solidarität gespendet haben und natürlich danke an unsere Künstlerinnen und Künstler, durch deren großes soziales Engagement Hilfe vor Ort überhaupt erst möglich wurde.“

VBW hilft Menschen in Notsituationen

Die Vereinigten Bühnen Wien und ihre Mitarbeiter*innen und Künstler*innen unterstützen seit Jahren Initiativen zur Hilfe von Menschen in Notsituationen, organisieren Spendensammlungen und Benefizveranstaltungen – sei es für die Hilfe bei der Hochwasserkatastrophe in Österreich, dem Erdbeben in Haiti, dem Atomunfall in Fukushima oder für die Aids-Hilfe. Die aktuellen Bilder und Berichte der Flüchtlinge, die in Europa Schutz und Sicherheit suchen, berühren und werfen die Fragen auf: Wie kann man helfen, was kann man tun? Die VBW versuchen zu unterstützen und Kräfte zu bündeln, um gemeinsam mehr zu erreichen. Diesen Gedanken nahmen die VBW zum Anlass, im Herbst 2015 den Verein „VBW hilft Menschen in Notsituationen“ ins Leben zu rufen.

Weitere Informationen:
VBW

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding