Wien Holding
In den aktuellen Folgen des "Stadtgesprächs" unterhält sich Moderator Gerhard Koller mit Norbert Kettner und Elisabeth Engstler. © W24

Wien Holding News

Di, 23. Juni 2020 WH Media

W24: Neue Folgen von „Stadtgespräch“ mit Gerhard Koller

Egal ob PolitikerInnen, UnternehmerInnen, MusikerInnen, KünstlerInnen oder Szene-InsiderInnen: Die Top-Promis aus Wien sind im „Stadtgespräch“ auf W24, dem Stadtsender des Wien Holding-Unternehmens WH Media, eingeladen und sprechen über berufliche sowie private Lebenserfahrungen. In den zwei neuesten Folgen spricht Moderator Gerhard Koller mit Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner und TV-Moderatorin Elisabeth Engstler.

Otto Schenk, Ingrid Thurnher, Rainhard Fendrich, Eva Glawischnig, Peter Hanke, Danielle Spera und noch viele mehr wurden schon im Rahmen der Stadtgespräche auf W24 interviewt. In den zwei neuesten Folgen spricht Moderator Gerhard Koller mit Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner und TV-Moderatorin Elisabeth Engstler.

Wien ist eine Weltreise wert: Norbert Kettner im Stadtgespräch
Wiens Tourismus ist von den Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Normalerweise ist die Wertschöpfung des Tourismus in Wien rund vier Milliarden Euro pro Jahr, ein ganz zentraler Bestandteil für den Wirtschaftsmotor der Bundeshauptstadt. Heuer wird es voraussichtlich nur die Hälfte werden, was einen dramatischen Einbruch bedeutet. Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner kämpft jetzt mit allen Mitteln für eine rasche Genesung der Branche und hat einige Aktionen in petto: „Wir gehen nicht von einer Normalisierung vor dem vierten Quartal dieses Jahres aus. Bei den Fernmärkten wie USA, China etc. müssen wir noch etwas Geduld haben.“

Seit Tag eins des Shutdowns war WienTourismus über digitale Kanäle mit KundInnen und PartnerInnen weltweit verbunden. Derzeit propagiert WienTourismus die Aktion „Wien ist eine Weltreise wert“. Mit der Straßenbahn kann man die vielen Einflüsse aus aller Welt in Wien entdecken, sei es Architektur, Kulinarik oder Kultur. „Mit der Kampagne wollten wir zeigen, dass Wien immer für Internationalität steht. In der Geschichte sieht man, dass Wien eine der größten Städte der Welt, eine der multikulturellsten Städte und immer ein Schaufenster in die Welt war. Bei uns kann man Italien, Griechenland, Russland, Japan und viele andere Länder erleben“, so Kettner über die aktuelle Kampagne.

Das vollständige Interview ist online nachzusehen.

60 Jahre und kein bisschen leise: Elisabeth Engstler im Stadtgespräch
Sie ist umtriebig und kaum zu bremsen. Egal, ob als Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin oder als Köchin – auch mit 60 Jahren ist Elisabeth Engstler immer in Bewegung. Im Stadtgespräch mit Gerhard Koller blickt die quirrlige TV-Moderatorin und Musicaldarstellerin auf den Song Contest 1982, ihre TV-Karriere bei „Willkommen Österreich“ sowie Höhen und Tiefen des Showgeschäfts zurück.

Über die Zeit des Corona-Shutdowns sagt Engstler: „Ich habe die Zeit für mich gut genützt und als mein persönliches Retreat verwendet. Ich habe auch wieder ziemlich viel Musik geschrieben. Es war eine andere Art des Arbeitens, aber dieser Rückzug in sich selbst hat mir gut getan.“ Viele KünstlerInnen, die von den Veranstaltungsstopps betroffen waren, haben vorerst zugewartet, aber letztendlich einen Aufschrei gemacht. Als Künstlerin in Österreich weiß Engstler selbst, dass die Menschen dieser Branche sehr geschätzt werden müssen: „Das sind Persönlichkeiten, die das ganz besonders brauchen, weil dann machen sie die wirklich wunderschönsten Kunstwerke. Egal, ob in der Musik oder in der Bildenden Kunst – sie brauchen das Gefühl, dass sie geliebt werden und sie brauchen auch das Geld, um davon leben zu können.“

Das vollständige Interview ist online nachzusehen.

Ausstrahlung von „Stadtgespräch“
„Stadtgespräch“ wird immer sonntags um 20.00 Uhr Uhr auf W24 im Kabelnetz von Magenta, A1 und Kabelplus sowie online ausgestrahlt.

Über W24 – „Ich bin dabei“
W24 setzt sich wie kein anderer Sender intensiv mit aktuellen Themen der Stadt und ihrer BewohnerInnen auseinander. Durch seine Nachrichtenkompetenz, seine Live- und vor Ort-Präsenz und seine aktuellen TV-Formate bietet das Wiener Stadtfernsehen Information, Service und Unterhaltung für alle WienerInnen. Mit mehr als 1,2 Mio. Kontakten im Monat und bis zu 60.000 ZuseherInnen pro Tag ist W24 der meist gesehene und am schnellsten wachsende Stadtsender Österreichs. W24 ist im Kabelnetz von Magenta, A1 und Kabelplus sowie online und als mobiler Live-Stream unter www.w24.at zu sehen. W24 befindet sich im Eigentum der WH Media. Die WH Media GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Wien Holding, bündelt die Medienunternehmungen des Konzerns und kümmert sich um die strategische Weiterentwicklung dieses Standbeines.

Weitere Informationen:
WH Media
W24
W24 - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding